Palma bastelt an neuer Toiletten-Verordnung

Kleine Lokale dürfen künftig eine einzige Unisex-Toilette für Männer und Frauen anbieten

30.09.2016 | 09:57
Manchmal reicht auch eine einzige Tür.

Auch das muss geregelt werden. Das Rathaus von Palma überarbeitet die Verordnung für Toiletten in Gaststätten und öffentlichen Einrichtungen. Augenscheinlichste Änderung: Lokale mit weniger als 200 Quadratmetern und einer Zulassung für weniger als 25 Personen dürfen künftig eine einzelne Unisex-Toilette anbieten, die von Frauen und Männern gleichermaßen genutzt wird.

Wen der Gedanke nicht ruhig schlafen lässt, kann beruhigt sein. Der Löwenanteil aller Klos liegt in Etablissements, die für mehr als 25 Personen zugelassen sind oder über eine Fläche von über 200 Quadratmetern verfügen. Und hier gilt weiterhin: Frauen und Männer müssen ein jeweils eigenes Bad haben, das sowohl über eine Toilette als auch über ein eigenes Waschbecken verfüget. Bei einer Zulassung für zwischen 101 und 200 Personen sind es mindestens zwei Bäder pro Geschlecht, ab 201 Personen sogar dreimal zwei, also sechs Toiletten.

Palmas zuständiger Stadtrat Joan Riera ließ bei der Präsentation der neuen Toilettenverordnung keinen Zweifel, dass man auch über mögliche Schlupflöcher der Norm nachgedacht hat: Außentische und Terrassen zählen bei der Entscheidung über die Anzahl der Klos immer mit. So wolle man vermeiden, das kleine Lokale mit großer Außenbewirtung gegenüber größeren, aber terrassenlosen Restaurants benachteiligt würden. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Von der Polizei sichergestellte Waffe.
Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Die Täter sollen ein Ehepaar auf einer Finca bei Sa Pobla bedroht und bestohlen haben

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Auf dem Abschnitt waren innerhalb von 14 Monaten sechs Personen bei Unfällen ums Leben gekommen

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Reisebüros der Insel stellen einen Rückgang der Destination von 40 Prozent bei Klassenfahrten und...

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Landes-Premier Carles Puigdemont hatte ein weiteres Ultimatum der Zentralregierung mit einer...

Fall Cursach: Rechte Hand von Disco-König kann Kaution nicht aufbringen

Fall Cursach: Rechte Hand von Disco-König kann Kaution nicht aufbringen

Der Anwalt von Bartolomé Sbert bittet um Verringerung der auf 500.000 Euro festgelegten Kaution

Gewalt gegen Partnerin: Polizei nimmt 55-jährigen Deutschen fest

Gewalt gegen Partnerin: Polizei nimmt 55-jährigen Deutschen fest

Die Frau wurde mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |