Palma sagt der Tüte den Kampf an

Ab 2018 soll es keine Plastiktüten mehr beim Einkaufen geben. Das sieht der Entwurf für die neue städtische Müllverordnung vor

22.09.2016 | 10:39
Solche Bilder sollen in Palma bald der Vergangenheit angehören.
Solche Bilder sollen in Palma bald der Vergangenheit angehören.

Die Zahl der Plastiktüten auf Mallorca könnte sich bald deutlich verringern. In einem am Mittwoch (21.9.) vorgestellten Entwurf für eine neue Müllverordnung plant das Rathaus der Balearenhauptstadt Palma den Verbot von Einwegtüten ab Januar 2018.

Die geplante Verordnung muss noch im Plenum debattiert und verabschiedet werden. Nach der Verabschiedung tritt die Regelung, die unter anderem eine deutliche Erhöhung der Bußgelder bei Verstößen vorsieht, voraussichtlich 2017 in Kraft. Für das Verbot der Plastiktüten würde allerdings eine Übergangszeit von einem Jahr gelten, in der sich die betroffenen Geschäfte umstellen können.

Mit den neuen Vorschriften will die Stadt die Müllmenge reduzieren und die Recyclingquote - bislang bei etwa 17 Prozent - steigern. Dafür sollen auch Biotonnen eingeführt werden. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Immer mehr Urlauber besuchen Mallorca.
Fast zehn Millionen ausländische Touristen besuchten die Balearen

Fast zehn Millionen ausländische Touristen besuchten die Balearen

9,7 Millionen Besucher kamen in den ersten acht Monaten nach Mallorca, Menorca, Ibiza oder...

Abschied vom September mit großem Donnerwetter

Abschied vom September mit großem Donnerwetter

Auf Mallorca gilt Warnstufe Gelb wegen Regen und Gewitter

Palma bastelt an neuer Toiletten-Verordnung

Palma bastelt an neuer Toiletten-Verordnung

Kleine Lokale dürfen künftig eine einzige Unisex-Toilette für Männer und Frauen anbieten

Feuer im Feuchtgebiet s´Albufera zerstört 18 Hektar

Feuer im Feuchtgebiet s´Albufera zerstört 18 Hektar

Der Brand war am Donnerstag (29.9.) in der Nähe bewohnter Häuser ausgebrochen

Oceana kritisiert Einsatz illegaler Schleppnetze

Oceana kritisiert Einsatz illegaler Schleppnetze

Die direkt an der Küste nicht erlaubten Fangmethoden gehören zu den schlimmsten Ursachen für...

Regierungskrise: Chef der Justiz-Abteilung muss gehen

Regierungskrise: Chef der Justiz-Abteilung muss gehen

Hintergrund ist die Entscheidung, die Anklage gegen Ex-Premier Matas in zwei Fällen fallenzulassen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |