Flüchtlingsboot vor Mallorca entdeckt

Guardia Civil nimmt neun Personen wegen Verdacht auf illegale Einwanderung fest

23.09.2016 | 18:07
Fotogalerie: Das Boot wurde an der Südküste bei Cala Pi entdeckt und von der Guardia Civil in den Hafen geholt.
Das Boot wurde in den Felsen bei Cala Pi entdeckt.
Das Boot wurde in den Felsen bei Cala Pi entdeckt.

Die Guardia Civil auf Mallorca hat neun Personen festgenommen, nachdem am Freitagmorgen (23.9.) an der Südküste der Insel ein verlassenes Flüchtlingsboot entdeckt wurde. Die Polizei startete in den Morgenstunden eine Suchaktion, als sie in den Felsen der Bucht Cala Pi (Gemeinde Llucmajor) ein Holzboot fand.

"Es handelt sich um ein kleines Boot", bestätigte ein Sprecher der Guardia Civil gegenüber der MZ. Man schätzt, dass nicht wesentlich mehr Personen als die bislang festgenommenen darauf Platz hatten. Obwohl die Suche fortgesetzt werde, sei also nicht davon auszugehen, dass noch viele weitere Festnahmen folgen.

Die festgenommenen Personen stehen im Verdacht, illegal von Algerien nach Spanien eingereist zu sein. Sie wurden zunächst in der Wache der Guardia Civil in Llucmajor festgehalten. Am Freitagnachmittag sollen sie der Nationalpolizei übergeben werden. Ein Richter werde dann vermutlich die Einweisung in ein Auffanglager auf dem Festland veranlassen. "Dafür kommen wahrscheinlich die Lager in Valencia oder Barcelona in Frage", erklärte eine Sprecherin der Nationalpolizei.

Das weitere Schicksal der mutmaßlich illegalen Einwanderer hängt dann von der Prüfung der Personalien, der Staatsangehörigkeit und den entsprechenden bilateralen Abkommen mit den Herkunftsländern ab. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Die Flüge sollen wie geplant stattfinden.
Geplante Air Berlin-Flüge finden wie vorgesehen statt

Geplante Air Berlin-Flüge finden wie vorgesehen statt

Chef der deutschen Fluglinie beruhigt Passagiere nach Medienberichten über Schrumpfkur des...

Air Berlin ist nicht wiederzuerkennen

Air Berlin ist nicht wiederzuerkennen

Die angeschlagene Airline schrumpft drastisch, vermietet 40 Flieger an die Lufthansa-Gruppe und...

Fast zehn Millionen ausländische Touristen besuchten die Balearen

Fast zehn Millionen ausländische Touristen besuchten die Balearen

9,7 Millionen Besucher kamen in den ersten acht Monaten nach Mallorca, Menorca, Ibiza oder...

Abschied vom September mit großem Donnerwetter

Abschied vom September mit großem Donnerwetter

Auf Mallorca gilt Warnstufe Gelb wegen Regen und Gewitter

Palma bastelt an neuer Toiletten-Verordnung

Palma bastelt an neuer Toiletten-Verordnung

Kleine Lokale dürfen künftig eine einzige Unisex-Toilette für Männer und Frauen anbieten

Feuer im Feuchtgebiet s´Albufera zerstört 18 Hektar

Feuer im Feuchtgebiet s´Albufera zerstört 18 Hektar

Der Brand war am Donnerstag (29.9.) in der Nähe bewohnter Häuser ausgebrochen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |