Motorradfahrer schwebt nach Unfall in Lebensgefahr

Der 19-jährige Motorradfahrer prallte am Freitagnachmittag (23.9.) nahe Port d'Alcúdia mit einem Auto zusammen

03.10.2016 | 10:25

Die Serie dramatischer Verkehrsunfälle auf Mallorca reißt nicht ab. Am Freitag (23.9.) gegen 13.30 Uhr ist ein 19-jähriger Motorradfahrer auf der Landstraße von Port d'Alcúdia nach Alcanada lebensgefährlich verletzt worden. Sein Zustand ist offenbar höchst kritisch.

Zu dem Unfall kam es, als ein mit Touristen besetztes Auto in eine Hofeinfahrt stieß, um zu wenden. Als der Fahrer des Audi rückwärts wieder auf die Landstraße fahren wollte, erfasste er den jungen Mann mit dem Motorrad. Der 19-Jährige flog zehn Meter durch die Luft und kam auf der Straße zum Liegen. Er wurde ins Landeskrankenhaus Son Espases gebracht.

Erst am Donnerstag (22.9.) waren bei einem Unfall auf der Ma-13 von Inca nach Palma auf Höhe des Einkaufszentrums Alcampo zwei Menschen ums Leben gekommen. Der 36-jährige Fahrer war in der Nacht mit dem Auto in einen Graben neben der Ausfahrt gerast. Das zerstörte Unfallauto wurde erst Stunden später von einem Angestellten der Autobahnmeisterei gefunden.

In diesem Jahr kamen auf den Balearen bereits 50 Personen bei Unfällen ums Leben, 16 mehr als im Vorjahreszeitraum. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Aufruf zur Demo an der Plaça d'Espanya in Palma de Mallorca.
Anti-Tourismus-Demo auf Mallorca: "Es geht nicht gegen die Urlauber"

Anti-Tourismus-Demo auf Mallorca: "Es geht nicht gegen die Urlauber"

Am 23. September rufen Umweltschützer und soziale Vereinigungen zur Großkundgebung gegen den...

Wie es dazu kam: Die Geschichte des Tourismus auf Mallorca

Wie es dazu kam: Die Geschichte des Tourismus auf Mallorca

Wie kam es, dass sich die Insel in ein Ziel des Massentourismus verwandelte? Vom Erzherzog...

Touristen-Feste: "Es ist wichtig die Urlauber willkommen zu heißen"

Touristen-Feste: "Es ist wichtig die Urlauber willkommen zu heißen"

Während in Palma gegen Massentourismus demonstriert wird, steigen vom 20. bis 25. September in...

Organisatoren rechnen mit 5.000 Demonstranten gegen Massentourismus

Organisatoren rechnen mit 5.000 Demonstranten gegen Massentourismus

Der Protest soll der Balearen-Regierung einen "zusätzlichen Anschubs" zur Begrenzung der...

HM Hotels auf Mallorca: Die hohe Kunst der Hotellerie

HM Hotels auf Mallorca: Die hohe Kunst der Hotellerie

Die Kette expandiert mit modernen und geschmackvollen Häusern in der Stadt und am Strand - auch...

Erst Katalonien-Demo, dann Anti-Tourismus-Demo auf Mallorca

Erst Katalonien-Demo, dann Anti-Tourismus-Demo auf Mallorca

Am Samstag (23.9.) finden gleich zwei große Kundgebungen in Palma de Mallorca statt

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |