Mutter lässt Kind allein: Polizei nimmt Urlauberin fest

Die Britin war ausgegangen statt auf ihren siebenjährigen Sohn aufzupassen

06.10.2016 | 17:16

Die Nationalpolizei hat in Calas de Mallorca an der Ostküste eine Urlauberin wegen Verletzung ihrer Aufsichtspflicht vorläufig festgenommen. Die 25-jährige Britin soll ihren siebenjährigen Sohn während einer ganzen Nacht allein im Hotel zurückgelassen haben, um ungestört Party zu machen.

Bei der Polizei war am Montagabend (26.9.) ein Anruf von der Rezeption eines Hotels eingegangen. Ein Kind schreie ohne Unterlass, nachdem es aufgewacht sei und sich alleine im Zimmer wiedergefunden habe. Die Beamten wurden im Hotel vorstellig, wo das Kind berichtete, dass es nicht zum ersten Mal alleingelassen worden sei.

Die Polizei leitete eine Suchaktion ein. Die Mutter traf schließlich am Morgen gegen 7.30 Uhr wieder im Hotel ein und wurde vorläufig festgenommen. Das Kind wurde zunächst in die Obhut des dafür zuständigen Inselrats auf Mallorca gegeben, da kein Angehöriger auf der Insel ausgemacht werden konnte. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |