Seniorin tot im Wasser bei Santa Ponça aufgefunden

Kein Badeunfall: Die etwa 85-jährige Frau war vollständig bekleidet

06.10.2016 | 17:16

Die Leiche einer bekleideten etwa 85-jährigen Frau ist am Mittwoch (28.9.) im Meer vor Santa Ponça im Südwesten von Mallorca entdeckt worden. Eine Gruppe von Urlaubern erspähte gegen 9 Uhr morgens in etwa 200 Metern Entfernung etwas im Wasser, was sie später als einen leblosen Körper identifizierten. Daraufhin alarmierten sie die Polizei.

Die Guardia Civil barg den Leichnam der komplett mit Straßenkleidung angezogenen Frau. Ersten Untersuchungen zufolge wies der Körper keine offensichtlichen Spuren von Gewaltanwendung auf. Eine Autopsie und weitere Ermittlungen sollen nun Hinweise auf den Tod der Frau bringen. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |