Meliá schnappt sich Palmas Kongresspalast

Der Hotelkonzern hat in der Ausschreibung den Konkurrenten Barceló ausgestochen

15.10.2016 | 06:51
Fotogalerie: Rundgang durch Kongresspalast

Die Entscheidung, wer Palmas Kongresspalast sowie das angeschlossene Hotel betreiben wird, ist gefallen: Im öffentlichen Vergabeverfahren hat der Hotelkonzern Meliá das Rennen gemacht. Er hatte dem Konsortium das beste Angebot unterbreitet, wie am Freitagvormittag (14.10.) auf Mallorca nach Öffnung der Umschläge mit den Bewerbungen bekannt wurde. Das Mindestgebot lag bei einer Pacht von 1.558.000 Euro jährlich sowie einer Gewinnbeteiligung von fünf Prozent.

Nachdem der Hotelkonzern Hotusa wegen Formfehlern von der Bewerbung ausgeschlossen worden war, verblieben nur noch die Konzerne Meliá und Barceló im Rennen. Es handelte sich bereits um die sechste Ausschreibung. Die fünf vorherigen waren in den vergangenen Jahren alle aus unterschiedlichen Gründen gescheitert.

Nach sieben Jahren Bauzeit - und mit vier Jahren Verspätung - waren der Kongresspalast und das angeschlossene Hotel im Februar offiziell fertiggestellt worden. Der Bau hat rund 110 Millionen Euro gekostet, hinzu kommen weitere 20 Millionen Euro für Projektpläne und Honorare. Noch unklar ist, welche Summe Acciona wegen der Verzögerungen der Bauarbeiten erhalten soll: Die Baufirma fordert wegen der daraus entstandenen Mehrkosten 15 Millionen Euro, die öffentliche Hand will höchstens 4 Millionen Euro zahlen. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Solidarität auf Mallorca mit katalanischen Separatisten
Solidarität auf Mallorca mit katalanischen Separatisten

Solidarität auf Mallorca mit katalanischen Separatisten

An Kundgebungen am Mittwochabend (20.9.) auf dem Rathausplatz und im Kulturzentrum Espai Can...

Armengol: "In Katalonien wird eine rote Linie überschritten"

Armengol: "In Katalonien wird eine rote Linie überschritten"

Balearische Ministerpräsidentin fordert nach Festnahmen in Barcelona am Dienstag (20.9.) mehr...

Verletzter Brite stürzte bei seinem Junggesellenabschied auf einer Baustelle

Verletzter Brite stürzte bei seinem Junggesellenabschied auf einer Baustelle

Der 26-jährige Brite fiel oder sprang anscheinend aus dem ersten Stock des ehemaligen Hotels...

Demonstranten gegen Massentourismus auf Mallorca wärmen sich auf

Demonstranten gegen Massentourismus auf Mallorca wärmen sich auf

Schon im Vorhinein der Großkundgebung am Samstag (23.) machten die Organisatoren für ihre...

Gute Bilanz nach sieben Jahren Ökomarkt auf Mallorca

Gute Bilanz nach sieben Jahren Ökomarkt auf Mallorca

Zwei Mal in der Woche preisen Landwirte von Mallorca ihre Erzeugnisse auf der Plaça Patines in...

Neue Hotelprojekte: nicht immer nur Cala Ratjada

Neue Hotelprojekte: nicht immer nur Cala Ratjada

Auch Capdepera will von den Mallorca-Touristen profitieren. Das Rathaus hat genaue Pläne für das...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |