Betrunkener überfährt Schweizer an der Playa de Palma

Der 17-Jährige lag mitten in der Nacht aus unbekannten Gründen auf der Fahrbahn. Ein Autofahrer übersah ihn und fuhr ihn tot

23.10.2016 | 20:16
Ein 17-jähriger Schweizer wurde an der Playa de Palma von einem Auto überrollt.

Ein 17-jähriger Schweizer Urlauber ist am frühen Sonntagmorgen (16.10.) auf Mallorca von einem Auto überfahren worden und starb am Unfallort. Aus bislang ungeklärten Gründen lag der Schweizer gegen 4.55 Uhr morgens mitten auf der Fahrbahn des Carrer Maria Antònia Salvà an der Playa de Palma. Ein aus der Garage fahrender Autofahrer übersah den auf der Straße liegenden jungen Mann und überrollte ihn mit seinem Wagen.

Obwohl der etwa 30-jährige Fahrer sofort das Auto stoppte und Rettungskräfte und Polizei alarmierte, kam die Hilfe für den 17-Jährigen zu spät. Die Wiederbelebungsversuche verliefen erfolglos. Da der Fahrer zuviel getrunken hatte, nahm in die Polizei wegen mutmaßlicher fahrlässiger Tötung fest.

Mit diesem neuen tragischen Fall haben in diesem Jahr bereits 54 Menschen ihr Leben bei Autounfällen auf den Balearen verloren. Nur wenige Minuten vor dem tödlichen Unfall an der Playa de Palma war ein Radfahrer bei einem Autounfall in Palma schwer verletzt worden. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Touristen in Palma.
Palma will keine Ferienvermietung von Apartments dulden

Palma will keine Ferienvermietung von Apartments dulden

Stadtverwaltung will gegen Wohnungsnot angehen und bei Strafen eng mit Tourismusministerium...

Feuerwehr löscht Waldbrand bei Pollença

Feuerwehr löscht Waldbrand bei Pollença

Das Feuer war am Donnerstagnachmittag (23.3.) ausgebrochen und zerstörte drei Hektar

Palmas Cafés fürchten um Außenbewirtung

Palmas Cafés fürchten um Außenbewirtung

Gastronomen wettern gegen geplante Verordnung der Stadt. Rund ein Drittel der Lokale wären betroffen

Palma, Madrid und London kämpfen gegen "Durchfall-Masche" auf Mallorca

Palma, Madrid und London kämpfen gegen "Durchfall-Masche" auf Mallorca

Immer mehr britische Urlauber hatten sich durch Versicherungsbetrug die Hotelkosten...

Einjähriges Baby bei Verkehrsunfall in El Toro schwer verletzt

Zu dem Unglück kam es am Dienstagnachmittag (28.3.)

Fall Cursach: Tito´s-Chef bestreitet Partys für Polizisten

Fall Cursach: Tito´s-Chef bestreitet Partys für Polizisten

Der Hauptverdächtige Bartolomé Cursach bleibt weiter in Untersuchungshaft

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |