Vier Minderjährige wegen Einbruchserie an der Playa de Palma gefasst

Die Täter sollen nachts in Läden eingestiegen sein

22.10.2016 | 10:10

Die Nationalpolizei auf Mallorca hat vier Minderjährige festgenommen, die an der Playa de Palma acht Einbrüche verübt haben sollen. Die Ermittlungen waren Anfang September eingeleitet worden, nachdem festgestellt worden war, dass die Täter in dem Urlaubsgebiet stets nach dem selben Schema vorgingen, wie es in einer Pressemitteilung vom Dienstag (18.10.) heißt.

Die Täter - drei Jungs und ein Mädchen - brachen nachts Türen oder Fenster von Läden in Las Maravillas, Arenal und Can Pastilla auf und stahlen vor allem Bargeld, was sie in der Kasse vorfanden. Die Festgenommenen sind allesamt vorbestraft wegen ähnlicher Delikte. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

29-Millionen-Euro-Gewinn in Palma
29-Millionen-Euro-Gewinn in Palma

29-Millionen-Euro-Gewinn in Palma

Bei der Lotterie Euromillones hatte ein Spieler auf Mallorcas das große Glück

Inselrat finanziert 244 Infrastruktur-Projekte in Gemeinden

Inselrat finanziert 244 Infrastruktur-Projekte in Gemeinden

Die Investitionen umfassen insgesamt 30 Millionen Euro

Ostwind bringt Zweimeterwellen

Ostwind bringt Zweimeterwellen

So wird das Wetter in den kommenden Tagen auf Mallorca

Die Playa de Palma sammelt weitere Sterne

Die Playa de Palma sammelt weitere Sterne

Der Bau neuer Luxushotels geht in die Endphase, weitere Häuser werden modernisiert

Mallorca-Hotels neu erfinden

Mallorca-Hotels neu erfinden

In den Urlaubsorten macht man sich an die nächste Stufe der Modernisierungen. Wohin die Reise...

Nelkenfrau nach Diebeszug bei Schweizer festgenommen

Nelkenfrau nach Diebeszug bei Schweizer festgenommen

Der Urlauber wurde in Palma von drei Frauen angesprochen und dabei bestohlen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |