Vier Minderjährige wegen Einbruchserie an der Playa de Palma gefasst

Die Täter sollen nachts in Läden eingestiegen sein

22.10.2016 | 10:10

Die Nationalpolizei auf Mallorca hat vier Minderjährige festgenommen, die an der Playa de Palma acht Einbrüche verübt haben sollen. Die Ermittlungen waren Anfang September eingeleitet worden, nachdem festgestellt worden war, dass die Täter in dem Urlaubsgebiet stets nach dem selben Schema vorgingen, wie es in einer Pressemitteilung vom Dienstag (18.10.) heißt.

Die Täter - drei Jungs und ein Mädchen - brachen nachts Türen oder Fenster von Läden in Las Maravillas, Arenal und Can Pastilla auf und stahlen vor allem Bargeld, was sie in der Kasse vorfanden. Die Festgenommenen sind allesamt vorbestraft wegen ähnlicher Delikte. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Magaluf soll Alkohol aus Schaufenstern verbannen

Die Gemeinde Calvià will auch Spaßautomaten à la "Hau den Lukas" verbieten

Zwei Tote bei Unfall in Alcúdia

Zwei Tote bei Unfall in Alcúdia

Bei den beiden Todesopfern handelte es sich um ein älteres Ehepaar, das auf Mallorca Urlaub machte

Zwei große Schiffe besuchen erstmals Mallorca

Zwei große Schiffe besuchen erstmals Mallorca

Die neue Trasmediterránea-Fähre "Dimonios" und das französische Kriegsschiff "L'Adroit" machten...

Earth Hour: Mallorca knipst das Licht aus - und hofft auf hohe Beteiligung

Earth Hour: Mallorca knipst das Licht aus - und hofft auf hohe Beteiligung

Am Samstag (25.3.) verschwinden Gebäude wie Palmas Kathedrale für eine Stunde im Dunkeln

Osterprozessionen auf Mallorca schützen sich vor Sexualstraftätern

Osterprozessionen auf Mallorca schützen sich vor Sexualstraftätern

Wie alle spanischen Institutionen müssen die katholischen Bruderschaften nun Zertifikate aus der...

Palmas Forn des Teatre schließt die Tür zum Paradies

Die Anwohner bedauern das Ende ein Ära. Das Café gehörte zu den emblematischsten Lokalen der Stadt

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |