Vier Minderjährige wegen Einbruchserie an der Playa de Palma gefasst

Die Täter sollen nachts in Läden eingestiegen sein

22.10.2016 | 10:10

Die Nationalpolizei auf Mallorca hat vier Minderjährige festgenommen, die an der Playa de Palma acht Einbrüche verübt haben sollen. Die Ermittlungen waren Anfang September eingeleitet worden, nachdem festgestellt worden war, dass die Täter in dem Urlaubsgebiet stets nach dem selben Schema vorgingen, wie es in einer Pressemitteilung vom Dienstag (18.10.) heißt.

Die Täter - drei Jungs und ein Mädchen - brachen nachts Türen oder Fenster von Läden in Las Maravillas, Arenal und Can Pastilla auf und stahlen vor allem Bargeld, was sie in der Kasse vorfanden. Die Festgenommenen sind allesamt vorbestraft wegen ähnlicher Delikte. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Mallorca-Hotelier wegen Ausbeutung von Mitarbeitern festgenommen

Auch vier mutmaßliche Strohleute wurden gefasst

Polizei rettet Deutschen an der Playa de Palma

Der Mann konnte nicht mehr aus eigener Kraft ans Ufer zurückkehren - deutsche Ausflügler bei...

Simone Peter: "Wir Grünen können Macht teilen"

Simone Peter: "Wir Grünen können Macht teilen"

Die Bundesvorsitzende über Solarparks auf Mallorca, Anfeindungen in der Flüchtlingsdebatte und die...

Fettleibige Frau stirbt nach zwölfstündiger Rettungsaktion mit Kran

Fettleibige Frau stirbt nach zwölfstündiger Rettungsaktion mit Kran

Zu dem tragischen Tod kam es am Freitagmorgen (28.4.) in Inca

Übung: Großeinsatz gegen Waldbrand in Luxussiedlung Son Vida

Feuerwehr, Soldaten und Polizei kämpften sich am Donnerstag (27.4.) durch die Rauchschwaden - und...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |