Rowdy-Bilanz in Calvià: 197 Hotelgäste haben Hausverbot

Die Hoteliers aus Magaluf und Palmanova setzen auf Null-Toleranz gegenüber Hooligans und hoffen, das Image der Region wenden zu können

26.10.2016 | 10:22
Fotogallerie: Nachts in Magaluf

Die Hotels in Palmanova und Magaluf im Südwesten von Mallorca haben zum Ende der Saison ihre eigene Rowdybilanz gezogen: 197 Touristen wurden über den Sommer wegen schlechten Benehmens der Häuser verwiesen. Das sei eine Steigerung von 70 Prozent zu den 116 Fällen im Vorjahr, hieß es, und damit ein klares Zeichen für die Null-Toleranz-Politik gegen Hooligans in dem vor allem bei Briten beliebten Urlaubsziel.

Die Zunahme der Hausverbote sei vor allem auf eine bessere Koordinierung unter den Hotels zurückzuführen, erklärte der Vorsitzende des örtlichen Hotelierverbands Sebstià Darder in einer Pressekonferenz am Mittwoch (19.10.). Damit sei man auf einem guten Weg, das Image dieser Küstenorte der Gemeinde Calvià zu verbessern. In der kommenden Saison werde in Palmanova zudem ein neues 5-Sterne-Hotel eröffnen, das Viva Zafiro Palmanova mit 456 Zimmern.

Während der Saison 2016 hätten 1,8 Millionen Urlauber die Orte Palmanova und Magaluf besucht, erklärte Darder. Das seien 155.938 mehr Besucher als im Vorjahr. Knapp die Hälfte (46 Prozent) der Besucher seien Briten, was die Region besonders anfällig für einen möglichen negativen Brexit-Effekt mache. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Der Betrug rankt sich um die öffentlichen Schwimmbäder in Palma.
Schmu bei der Wartung städtischer Schwimmbäder: vier Festnahmen

Schmu bei der Wartung städtischer Schwimmbäder: vier Festnahmen

Die Ermittler gehen davon aus, dass öffentliche Aufträge ausgeschrieben, vergeben und bezahlt aber...

Mehr als 300 Eingaben gegen Gesetzentwurf zur Ferienvermietung

Mehr als 300 Eingaben gegen Gesetzentwurf zur Ferienvermietung

Landesregierung: Wir haben mit dieser Reaktion gerechnet

Feuerbakterium: 71 nachgewiesene Fälle auf Mallorca

Feuerbakterium: 71 nachgewiesene Fälle auf Mallorca

Auf allen Balearen-Inseln wurden insgesamt 92 Pflanzen positiv auf den aggressiven Erreger getestet

Feuerbakterium: Mallorca muss Tausende Bäume fällen

Feuerbakterium: Mallorca muss Tausende Bäume fällen

Das Ausmaß der Plage scheint weit schlimmer als zunächst befürchtet

Die Sonne kämpft sich wieder durch auf Mallorca

Die Sonne kämpft sich wieder durch auf Mallorca

So wird das Wetter in den kommenden Tagen

47-Jährige ertrinkt beim Canyoning auf Mallorca

47-Jährige ertrinkt beim Canyoning auf Mallorca

Der Unfall ereignete sich am Dienstagmorgen (24.1.) in der Schlucht des Sturzbachs Coanegra...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |