Guardia Civil verhaftet zwei Imame auf Ibiza

Die beiden Marokkaner sollen im Internet für das IS-Terrornetzwerk geworben haben

02.11.2016 | 10:18

Wegen mutmaßlicher Unterstützung der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) hat die spanische Guardia Civil in der Nacht auf Dienstag (25.10.) auf Ibiza zwei Imame festgenommen. Die Festnahme erfolgte in der Stadt Sant Antoni de Portmany, wie die spanische Nachrichtenagentur Efe berichtet.

Die beiden Marokkaner im Alter von 31 und 35 Jahren hätten verstärkt seit 2012 über soziale Netzwerke für Unterstützung des Terrornetzwerks geworben. Einer von ihnen habe sein persönliches Facebook-Konto als Werbeplattform für den IS benutzt. Mit derselben Facebook-Identität habe der Mann auch Dinge der Gemeinde geregelt. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Benimmregeln: Auch Llucmajor bestraft Saufen auf der Straße, mit 1.500 Euro

Der Gemeinderat stellte sich geschlossen hinter eine entsprechende Verordnung, die im Sommer 2017...

Landesregierung genehmigt Abrissplan für Chiringuitos am Es Trenc

Die Strandbuden müssen durch Modelle ersetzt werden, die im Winter abgebaut werden können

Campos hat es eilig mit dem Abriss der Strandbuden am Es Trenc

Der Gemeinderat will in einer Sondersitzung einen Etat von 222.000 Euro bereitstellen

1.500 MZ-Leser erhalten bereits Mallorca-News per WhatsApp

1.500 MZ-Leser erhalten bereits Mallorca-News per WhatsApp

Seit einem halben Jahr verschickt die MZ eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten...

Weitere 1.343 Deutsche aus Einwohner-Statistik verschwunden

Weitere 1.343 Deutsche aus Einwohner-Statistik verschwunden

Der Schwund der gemeldeten Ausländer auf den Balearen wird vor allem mit Abmeldungen in Folge der...

Cala Ratjada zeitweise ohne Polizei-Patrouillen

Cala Ratjada zeitweise ohne Polizei-Patrouillen

Die Beamten der Ortspolizei in dem beliebten Urlaubsort weigern sich, weitere Überstunden...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |