Italiener verirrt sich auf Marivent-Gelände

Bei Königs nichts zu suchen: Der Urlauber wurde vorübergehend festgenommen

27.10.2016 | 09:35
Ziemlich schwer zugänglich: der Küstenbereich unterhalb vom Marivent-Palast.

Weil er im Küstenbereich auf das Gelände des Marivent-Palastes geriet, ist ein italienischer Mallorca-Urlauber am Sonntag (23.10.) vorübergehend festgenommen worden. Offenbar wollte er am Wasser entlang ins westlich gelegene Illetes. Der Marivent-Palast ist die Sommerresidenz der spanischen Königsfamilie und wird streng bewacht. 

Vor dem Haftrichter sagte der Urlauber, er habe zwar Schilder mit der Aufschrift "zona militar" ("Militärgelände") bemerkt, sich aber dann wegen der steilen Felsen nicht mehr getraut zurückzukehren. Der Palast ist landeinwärts von einer langen Mauer umgeben. Der Urlauber, der in einem Hotel im Zentrum von Palma untergebracht war, wurde laut Medienberichten vom Dienstag wieder auf freien Fuß gesetzt.

Dieses Jahr hielten sich König Felipe VI. und Königin Letizia nur kurz im August im Marivent-Palast auf, während Alt-Königin Sofia bereits im Juli angereist war und samt Enkelschar länger blieb. Ab Anfang des kommenden Jahres sollen Teile der Gärten für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Angriff auf Mutter: Mann wegen Mordversuchs in Molinar gefasst

Der Mann fügte der 69-Jährigen mit dem Messer lebensgefährliche Verletzungen zu

Hoteliers investieren Millionen in Ausbau des Angebots in Cala d´Or

Hoteliers investieren Millionen in Ausbau des Angebots in Cala d´Or

Die ehemaligen Hotels Corfu und Skorpios werden zusammengelegt und öffnen unter dem Namen Hotel...

Palma will nachmittägliche "Tardeo"-Feiern kontrollieren

Palma will nachmittägliche "Tardeo"-Feiern kontrollieren

Jeden Samstagnachmittag ist in Santa Catalinas Straßen der Bär los. Die Behörden sollen für...

Prozessauftakt: Angeklagte bestreiten Raubmord an Schweizer in Port de Pollença

Prozessauftakt: Angeklagte bestreiten Raubmord an Schweizer in Port de Pollença

Nach einem Raubüberfall im Dezember 2013 starb der Mallorca-Resident an seinen Verletzungen. Die...

Reparatur der Hafenmauer von Cala Ratjada deutlich teurer

Reparatur der Hafenmauer von Cala Ratjada deutlich teurer

Landesregierung verspricht Investition von 1,5 Millionen Euro. Sturmschäden werden wohl erst im...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |