Mehrjährige Haftstrafen wegen Anstiftung zu Prostitution von Kindern

Eine Frau aus Andratx drängte ein 13-jähriges Mädchen zu bezahltem Sex mit einem 82-Jährigen

02.11.2016 | 19:42
Die drei Angeklagten während des Prozesses in Palma.

Wegen sexuellen Missbrauchs an einem 13-jährigen Mädchen sind auf Mallorca eine Frau mittleren Alters sowie ein 82-jähriger Mann zu mehrjährigen Gefängnisstrafen verurteilt worden. Den ebenfalls angeklagten Ehemann der verurteilten Frau aus Andratx sprachen die Richter wegen Mangels an Beweisen frei.

Das Landesgericht in Palma sah es als erwiesen an, dass die Verurteilte im Herbst 2015 versucht hatte, die Freundin ihrer Tochter zu bezahltem Sex mit einem 82-jährigen Mann zu bewegen und außerdem Rauschgift an Kinder verkaufte. Zudem fanden im Haus Partys statt, bei denen die Kinder Alkohol tranken und rauchten.

Die Guardia Civil nahm die Ermittlungen auf, als die Eltern des 13-jährigen Mädchens ein Stück Haschisch im Schulranzen entdeckten und die Polizei verständigten. Die Drogen stammten von der Mutter einer Freundin des Kindes - der nun verurteilten M.D.R. Das Mädchen sollte das Haschisch an einen Klassenkameraden verkaufen.

Dasselbe Mädchen, das zu der Verurteilten in einem enge Vertrauensverhältnis stand, wurde später eingeladen, um gegen Bezahlung von etwa 300 Euro Sex mit einem 82-jährigen Mann zu haben. Es kam zu einem Treffen, bei dem die drei einen Termin vereinbarten. Zum Abschied küsste der 82-Jährige das Mädchen auf den Mund und berührte sie an der Brust.

Die Hauptangeklagte erhielt wegen Anstiftung zu Prostitution von Kindern und Drogenhandel eine Gefängnisstrafe von sieben Jahren und acht Monaten. Der 82-Jährige wurde wegen sexuellen Missbrauchs und Verführung von Minderjährigen zu fünf Jahren und zwei Monaten Haft verurteilt. Die gegen den Ehemann der Verurteilten erhobenen Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs an zwei Kindern wurden vor Gericht nicht bewiesen. Der Mann wurde freigesprochen. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Von der Polizei sichergestellte Waffe.
Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Die Täter sollen ein Ehepaar auf einer Finca bei Sa Pobla bedroht und bestohlen haben

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Auf dem Abschnitt waren innerhalb von 14 Monaten sechs Personen bei Unfällen ums Leben gekommen

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Reisebüros der Insel stellen einen Rückgang der Destination von 40 Prozent bei Klassenfahrten und...

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Landes-Premier Carles Puigdemont hatte ein weiteres Ultimatum der Zentralregierung mit einer...

Fall Cursach: Rechte Hand von Disco-König kann Kaution nicht aufbringen

Fall Cursach: Rechte Hand von Disco-König kann Kaution nicht aufbringen

Der Anwalt von Bartolomé Sbert bittet um Verringerung der auf 500.000 Euro festgelegten Kaution

Gewalt gegen Partnerin: Polizei nimmt 55-jährigen Deutschen fest

Gewalt gegen Partnerin: Polizei nimmt 55-jährigen Deutschen fest

Die Frau wurde mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |