Tödlicher Verkehrsunfall bei Calvià

Ein 61-Jähriger ist am Freitag (28.10.) mit seinem Pkw von der Fahrbahn abgekommen

31.10.2016 | 09:23
Unfallstelle.

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Calvià und Palmanova im Südwesten von Mallorca ist ein 61-Jähriger am Freitag (28.10.) ums Leben gekommen. Der allein in seinem Pkw sitzende Einwohner des Küstenortes Son Ferrer war mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn geraten, hatte ein Verkehrsschild und einen Zaun angefahren und war auf einem Feld zum Stehen gekommen.

Der Unfall ereignete sich kurz vor der Abfahrt nach Santa Ponça. Die Rettungssanitäter konnten den Mann nicht wiederbeleben. Es wird vermutet, dass der Mann eine plötzliche Herzattacke erlitten haben könnte. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Angriff auf Mutter: Mann wegen Mordversuchs in Molinar gefasst

Der Mann fügte der 69-Jährigen mit dem Messer lebensgefährliche Verletzungen zu

Hoteliers investieren Millionen in Ausbau des Angebots in Cala d´Or

Hoteliers investieren Millionen in Ausbau des Angebots in Cala d´Or

Die ehemaligen Hotels Corfu und Skorpios werden zusammengelegt und öffnen unter dem Namen Hotel...

Palma will nachmittägliche "Tardeo"-Feiern kontrollieren

Palma will nachmittägliche "Tardeo"-Feiern kontrollieren

Jeden Samstagnachmittag ist in Santa Catalinas Straßen der Bär los. Die Behörden sollen für...

Prozessauftakt: Angeklagte bestreiten Raubmord an Schweizer in Port de Pollença

Prozessauftakt: Angeklagte bestreiten Raubmord an Schweizer in Port de Pollença

Nach einem Raubüberfall im Dezember 2013 starb der Mallorca-Resident an seinen Verletzungen. Die...

Reparatur der Hafenmauer von Cala Ratjada deutlich teurer

Reparatur der Hafenmauer von Cala Ratjada deutlich teurer

Landesregierung verspricht Investition von 1,5 Millionen Euro. Sturmschäden werden wohl erst im...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |