Tödlicher Verkehrsunfall bei Calvià

Ein 61-Jähriger ist am Freitag (28.10.) mit seinem Pkw von der Fahrbahn abgekommen

31.10.2016 | 09:23
Unfallstelle.

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Calvià und Palmanova im Südwesten von Mallorca ist ein 61-Jähriger am Freitag (28.10.) ums Leben gekommen. Der allein in seinem Pkw sitzende Einwohner des Küstenortes Son Ferrer war mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn geraten, hatte ein Verkehrsschild und einen Zaun angefahren und war auf einem Feld zum Stehen gekommen.

Der Unfall ereignete sich kurz vor der Abfahrt nach Santa Ponça. Die Rettungssanitäter konnten den Mann nicht wiederbeleben. Es wird vermutet, dass der Mann eine plötzliche Herzattacke erlitten haben könnte. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Schnee auf Normal-Null in Port de Pollença.
Schnee legt sich auf die Strände von Mallorca

Schnee legt sich auf die Strände von Mallorca

Seit Dienstagmorgen schneit es auf der Insel. Zunächst rieselte es nur in den Bergdörfern. Am...

Zwei Unfallopfer sterben bei Frontalzusammenstoß auf Landstraße bei Artà

Zwei Unfallopfer sterben bei Frontalzusammenstoß auf Landstraße bei Artà

Bei widrigen Wetterumständen prallten am Dienstagmorgen (17.1.) ein mit Mamor beladener Pick-up...

Schneefrei auf Mallorca: In den Bergdörfern fällt die Schule aus

Schneefrei auf Mallorca: In den Bergdörfern fällt die Schule aus

Für Dienstag (17.1.) erwarten die Behörden schlechtes Wetter und streichen vorsichtshalber den...

Tödlicher Arbeitsunfall mit Bagger bei Can Pastilla

Ein 33-Jähriger erlag am Montagabend (16.1.) seinen Verletzungen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |