Immer weniger Schulabbrecher auf den Balearen

Die Inseln erreichen die niedrigste Quote ihrer Geschichte – ein Erfolg ist es dennoch nicht

04.11.2016 | 13:14
Schüler in einer Bibliothek in Palma.

Die Schulabbrecherquote auf Mallorca und den Balearen ist auf einen historischen Stand gesunken- 26,7 Prozent der Schüler auf den Inseln verlassen die Ausbildung vorzeitig. Im Vergleich zum Jahr 2007, dem Jahr vor Beginn der Krise, als 43,1 Prozent die Schule verliessen, ist dies eine deutliche Verbesserung.

Die Balearen liegen damit aber im Spanienvergleich weiter auf dem letzten Platz. Der nationale Durchschnitt der Schulabbrecher liegt bei 19,8 Prozent. Im Jahr 2007 waren es noch 31 Prozent. /pss

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Ein Rollkoffer-Umzug gegen die Auswüchse des Tourismus

Ein Rollkoffer-Umzug gegen die Auswüchse des Tourismus

Rund 200 Personen haben am Samstag (20.5.) in Palma gegen die Folgen des Massentourismus...

Erst Hitze und Sonne, doch Regen ist im Anmarsch

Erst Hitze und Sonne, doch Regen ist im Anmarsch

Die Wetteraussichten für die nächsten Tage für Mallorca

Feuer zerstört Supermarkt in Playa de Muro

Feuer zerstört Supermarkt in Playa de Muro

Der Brand war in der Nacht auf Samstag (20.5.) ausgebrochen

Madrid untersucht gefährliche Annäherung zweier Flugzeuge über Palmas Airport

Madrid untersucht gefährliche Annäherung zweier Flugzeuge über Palmas Airport

Zu dem Zwischenfall war es laut einem Bericht der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" am 20....

Mord von Sencelles: Ex-Schwiegersohn in Untersuchungshaft

Mord von Sencelles: Ex-Schwiegersohn in Untersuchungshaft

Die Leiche des Opfers war am Dienstagabend aufgefunden worden

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |