Sonniger Novemberstart, aber Regen in Sicht

So wird das Wetter auf Mallorca in den kommenden Tagen

02.11.2016 | 10:19

Der November zeigt sich auf Mallorca zunächst von seiner sonnigen Seite. Bei Spitzenwerten um die 23 Grad ist es am Dienstag (1.11.) meist sonnig auf der Insel, nur ab und zu schieben sich Wolken vor die Sonne. Nachts wird es allerdings laut der Prognose des Wetterdienstes Aemet inzwischen recht frisch bei Tiefstwerten zwischen 11 und 14 Grad.

Am Morgen muss ortsweise mit Frühnebel gerechnet werden. Der Wind weht schwach. Ähnlich geht es am Mittwoch und an den folgenden Tagen weiter, die Temperaturen bleiben stabil.

Livecams: Sie sieht es gerade auf Mallorca aus

Trotz des sonnigen Starts in den November muss in der zweiten Monatshälfte verstärkt mit Regen gerechnet werden - nach einem trockenen Sommer müssen sich die Stauseen und unterirdischen Wasserdepots endlich auffüllen. Laut der Prognose des Wetterdienstes Aemet sind bereits zum Ende dieser Woche Niederschläge möglich, die Temperaturen gehen zurück. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Das Zentrum Costa Nord in Valldemossa.
Valldemossa will Kulturzentrum Costa Nord selbst verwalten

Valldemossa will Kulturzentrum Costa Nord selbst verwalten

Private Betreiber des einst von Michael Douglas errichteten Zentrum hatten das Handtuch geschmissen

Exhumierung von Bürgerkriegsopfern in Porreres wird fortgesetzt

Exhumierung von Bürgerkriegsopfern in Porreres wird fortgesetzt

Die Vereinigung zur Vergangenheitsbewältigung hat jetzt Strafanzeige wegen Verbrechen gegen die...

Wanderwege nach Puigpunyent werden geöffnet

Wanderwege nach Puigpunyent werden geöffnet

Das Rathaus Palma einigt sich mit Golfplatzbetreiber. Anwohner fürchteten die Erweiterung von Sont...

Palma schließt Partnerschaft mit ostchinesischer Metropole Nanjing

Die Bürgermeister der beiden Städte unterschrieben am Donnerstag (23.2.) den Freundschaftsvertrag

Feuerbakterium nähert sich Tramuntana: Rosmarin auf Uni-Campus befallen

Feuerbakterium nähert sich Tramuntana: Rosmarin auf Uni-Campus befallen

Auf Ibiza wurde erstmals auch die aggressive Unterart des Erregers, Xylella pauca, nachgewiesen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |