Thomas Cook und Neckermann: höhere Preise und mehr Hotels auf Mallorca

Die Reiseveranstalter haben ihre Sommerkataloge vorgestellt

07.11.2016 | 16:15
Präsentation der Kataloge.

Angesichts der Krise in der Tourismusdestination Türkei bauen die Reiseveranstalter Neckermann und Thomas Cook ihr Angebot in Westeuropa zum Sommer 2017 aus. Zugleich steigen die Preise für gefragte Ziele: Mallorca wird um vier Prozent teurer, bei den Kanaren sind es sieben. Das haben die Veranstalter der Thomas Cook GmbH am Montag (31.10.) bei der Präsentation ihrer Sommerkataloge in Vilamoura an der Algarve bekannt gegeben.

Das Angebot wird infolge der Nachfrage insbesondere auf Mallorca aufgestockt: Auf der Insel kämen 15 neue Hotels bei der Premiummarke Thomas Cook Signature hinzu, heißt es. Insgesamt umfassen die 21 Sommerkataloge rund 4.000 Hotels, davon sind 400 Hotels erstmals dabei. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Müllboote fischen im Juli knapp neun Tonnen Unrat vor Mallorca

Müllboote fischen im Juli knapp neun Tonnen Unrat vor Mallorca

Balearenweit wurden von den insgesamt 26 Booten 15,7 Tonnen aus dem Meer geholt

5,2 Prozent mehr Passagiere auf Palmas Flughafen im Juli

5,2 Prozent mehr Passagiere auf Palmas Flughafen im Juli

Registriert wurden insgesamt knapp 4,2 Millionen Fluggäste

Nach der Hitzewelle ist vor der Hitzewelle

Die Wetteraussichten für Mallorca für das Wochenende (12./13.8.) und danach

Sexuelle Belästigung im rosafarbenen Pulk in Sineu

Zwei Frauen zeigten bei der Polizei an, im Gedränge begrapscht worden zu sein

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |