SPANIEN

Premier Rajoy setzt auf Kontinuität im neuen Kabinett

Vize-Regierungschefin Santamaría, Wirtschaftsminister Guindos und Finanzminister Montoro bleiben im Amt. María Dolores de Cospedal übernimmt das Verteidigungsministerium

14.11.2016 | 09:44
Viele Gesichter sind bereits bekannt.

Der am Samstag (29.10.) im Amt bestätigte spanische Ministerpräsident Mariano Rajoy hat am Donnerstagabend (3.11.) sein neues Kabinett bekanntgegeben. Mit der Liste der Minister stellt er klar, dass er trotz der Situation einer Minderheitenregierung auf eine Politik der Kontinuität setzt.

Sowohl die bisherige Vize-Regierungschefin, Soraya Sáenz de Santamaría, bleibt ebenso im Amt, wie auch die Schlüsselfiguren der Wirtschaftspolitik Rajoys: Luis de Guindos als Wirtschaftsminister und Cristóbal Montoro als Finanzminister. Auch Landwirtschaftsministerin Isabel García Tejerina (Landwirtschaft, Ernährung und Umwelt), Fátima Báñez (Arbeit) und Rafael Catalá (Justiz) behalten ihre Sitze im Ministerrat. Der bisherige Bildungsminister Íñigo Méndez de Vigo wird zusätzlich die Aufgabe des Regierungssprechers übernehmen und somit nach der freitäglichen Sitzung des Ministerrats vor die Presse treten.

Die bisherige Generalsekretärin der PP, María Dolores de Cospedal, wird ab sofort Chefin im Verteidigungsministerium. Bauminister wird Iñigo de la Serna. Dem Innenministerium wird Juan Ignacio Zoido vorstehen. Dolors Montserrat erhält die Verantwortung für die spanische Gesundheit. Alfonso Dastis übernimmt das Außenministerium. Wichtig für die Balearen wird die Zusammenarbeit mit dem neuen Industrie- und Tourismusminister Álvaro Nadal. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Álvaro Gijón (links) steht gewaltig unter Druck
Skandal-Politiker verlässt die Volkspartei

Skandal-Politiker verlässt die Volkspartei

Álvaro Gijón, bei Deutschen bekannt als der "Vater der Benimmregeln" an der Playa de Palma, ist am...

Tote Vögel im Wasser: Badeverbot in Cap des Falcó wieder aufgehoben

Tote Vögel im Wasser: Badeverbot in Cap des Falcó wieder aufgehoben

Zu dem Vorfall kam es am Mittwochmorgen (21.6.) - Gemeinde spricht von Vorsichtsmaßnahme

Landesregierung muss weiteren Bauträger in Andratx entschädigen

Landesregierung muss weiteren Bauträger in Andratx entschädigen

Laut einem weiteren Urteil sind 7,5 Millionen Euro wegen Schutzauflagen in Biniorella fällig

Umweltminister erklärt Kommunen das Plastikverbot

Umweltminister erklärt Kommunen das Plastikverbot

Schon 2018 wollen die Balearen Plastiktüten und Einweggeschirr für immer verbannen

Mallorca hat eine Abgeordnete in Paris

Mallorca hat eine Abgeordnete in Paris

Samantha Cazebonne ist bei der Wahl am Sonntag ins französiche Parlament gewählt worden

Schmuckstücke jenseits der Kathedrale: Neuzugänge in Palmas Denkmalschutzliste

Die Stadtverwaltung stellt 162 weitere Gebäude und Komplexe unter Schutz

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |