SPANIEN

Premier Rajoy setzt auf Kontinuität im neuen Kabinett

Vize-Regierungschefin Santamaría, Wirtschaftsminister Guindos und Finanzminister Montoro bleiben im Amt. María Dolores de Cospedal übernimmt das Verteidigungsministerium

14.11.2016 | 09:44
Viele Gesichter sind bereits bekannt.

Der am Samstag (29.10.) im Amt bestätigte spanische Ministerpräsident Mariano Rajoy hat am Donnerstagabend (3.11.) sein neues Kabinett bekanntgegeben. Mit der Liste der Minister stellt er klar, dass er trotz der Situation einer Minderheitenregierung auf eine Politik der Kontinuität setzt.

Sowohl die bisherige Vize-Regierungschefin, Soraya Sáenz de Santamaría, bleibt ebenso im Amt, wie auch die Schlüsselfiguren der Wirtschaftspolitik Rajoys: Luis de Guindos als Wirtschaftsminister und Cristóbal Montoro als Finanzminister. Auch Landwirtschaftsministerin Isabel García Tejerina (Landwirtschaft, Ernährung und Umwelt), Fátima Báñez (Arbeit) und Rafael Catalá (Justiz) behalten ihre Sitze im Ministerrat. Der bisherige Bildungsminister Íñigo Méndez de Vigo wird zusätzlich die Aufgabe des Regierungssprechers übernehmen und somit nach der freitäglichen Sitzung des Ministerrats vor die Presse treten.

Die bisherige Generalsekretärin der PP, María Dolores de Cospedal, wird ab sofort Chefin im Verteidigungsministerium. Bauminister wird Iñigo de la Serna. Dem Innenministerium wird Juan Ignacio Zoido vorstehen. Dolors Montserrat erhält die Verantwortung für die spanische Gesundheit. Alfonso Dastis übernimmt das Außenministerium. Wichtig für die Balearen wird die Zusammenarbeit mit dem neuen Industrie- und Tourismusminister Álvaro Nadal. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Müllboote fischen im Juli knapp neun Tonnen Unrat vor Mallorca

Müllboote fischen im Juli knapp neun Tonnen Unrat vor Mallorca

Balearenweit wurden von den insgesamt 26 Booten 15,7 Tonnen aus dem Meer geholt

5,2 Prozent mehr Passagiere auf Palmas Flughafen im Juli

5,2 Prozent mehr Passagiere auf Palmas Flughafen im Juli

Registriert wurden insgesamt knapp 4,2 Millionen Fluggäste

Nach der Hitzewelle ist vor der Hitzewelle

Die Wetteraussichten für Mallorca für das Wochenende (12./13.8.) und danach

Sexuelle Belästigung im rosafarbenen Pulk in Sineu

Zwei Frauen zeigten bei der Polizei an, im Gedränge begrapscht worden zu sein

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |