Touristen ließen im September 1,8 Milliarden Euro auf den Inseln

Die Zahlen des Statistikamts belegen einen Zuwachs von 8,2 Prozent

15.11.2016 | 17:56
Die Mallorca-Besucher werden immer spendabler.

Ausländische Besucher haben im September 2016 mehr als 1,8 Milliarden Euro auf Mallorca und den anderen Balearen-Inseln ausgegeben. Damit wuchsen die Ausgaben um 8,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, wie aus den am Freitag (7.11.) veröffentlichten Zahlen des Statistikamts Ine hervorgeht.

Mehr als ein Fünftel (21,9 Prozent) des von ausländischen Touristen in Spanien ausgegebenen Geldes landete auf Mallorca, Menorca, Ibiza oder Formentera. Damit bilden die Balearen die Region, die im September am zweitmeisten vom Besucherstrom profitierte, hinter Katalonien (24,5 Prozent der Ausgaben) und vor Andalusien (14,2 Prozent), den Kanaren (13,5 Prozent) und Valencia (9,4 Prozent).

In den Monaten Januar bis September 2016 gaben die ausländischen Besucher auf den Balearen 11,5 Milliarden Euro aus, 9,9 Prozent mehr als im selben Zeitraum des Vorjahres. Im Durchschnitt gab ein Tourist pro Tag 136 Euro aus, 6,63 Prozent mehr als 2015. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

So sehen die Laternenmasten zur Zeit aus.
Provisorische LED-Lampen an der Playa de Palma für mehr Licht

Provisorische LED-Lampen an der Playa de Palma für mehr Licht

150 Leuchten sollen Situation verbessern, bis man zusammen mit den Anwohnern eine ästhetische...

Ausweichparkplatz für Wanderer in Biniaraix

Ausweichparkplatz für Wanderer in Biniaraix

In dem Örtchen müssen sich Nichtresidenten auf Restriktionen beim Parken einstellen

Hier werden 1,1 Tonnen Drogen auf Mallorca zerstört

Hier werden 1,1 Tonnen Drogen auf Mallorca zerstört

Die illegalen Substanzen waren von den Polizeibehörden in den vergangenen Jahren beschlagnahmt...

Palma gibt Straße neben neuem Kongresspalast für den Verkehr frei

Palma gibt Straße neben neuem Kongresspalast für den Verkehr frei

Der Komplex einschließlich Hotel wird wie geplant am 1. April eröffnet

Festnahmen auf Ibiza nach Mord an Schweizer

Festnahmen auf Ibiza nach Mord an Schweizer

Die Leiche des Opfers wurde am Dienstag (21.3.) im früheren Delfinarium von ses Salines gefunden

Jahresbericht 2016: Mallorcas Behörde für Baudisziplin reißt 26 Häuser ab

Jahresbericht 2016: Mallorcas Behörde für Baudisziplin reißt 26 Häuser ab

Im vergangenen Jahr wurden mehr Verfahren eingeleitet als in den vier Jahren zuvor

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |