Polizisten versiegeln "Grow Shop" in Palma

Zwei Personen wurden festgenommen, weil sie "Spice" – eine verbotene, auf Marihuana basierende synthetische Droge – in Briefumschlägen an Minderjährige verkauft haben sollen

23.11.2016 | 02:30
Legal in Spanien: Materialien zum Anbau von Hanf.

Beamte der spanischen Nationalpolizei haben in Palma de Mallorca einen sogenannten "Grow Shop" geschlossen und versiegelt, in dem "Spice", ein gefährliches synthetisches Marihuana-Produkt, an Minderjährige verkauft worden sein soll. Zwei Personen wurden am Donnerstag (3.11.) festgenommen, wie am Samstag mitgeteilt wurde. Zahlreiche Jugendliche hatten nach Einnahme der Droge ärztlich behandelt werden müssen. Vorausgegangen waren wochenlange Ermittlungen.

Bei mehreren Durchsuchungen in dem "Grow Shop" wurden 800 Briefchen mit "Spice" sichergestellt. Diese Droge darf in Spanien anders als etwa Materialien zum Anbau von Hanf nicht verkauft werden, weil sie schwere gesundheitliche Schäden verursachen kann.

Der Anbau von Marihuana ist auf Mallorca nicht unbeliebt. Auf der Insel beschlagnahmten Polizisten in den letzten Jahren bei diversen Aktionen zahllose Marihuana-Pflanzen. Erst Ende September entdeckten sie bei Algaida getrocknete Pflanzen in Hunderten Tüten.   /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Palma will Polizeipräsenz in Tourismuszonen im Sommer verdreifachen

Palma will Polizeipräsenz in Tourismuszonen im Sommer verdreifachen

Die Stadtverwaltung hat am Donnerstag (18.5.) das Aufgebot für die Hauptsaison vorgestellt

14 Kriegsschiffe der Nato üben Minenabwehr vor Mallorca

14 Kriegsschiffe der Nato üben Minenabwehr vor Mallorca

An dem Manöver sind Schiffe aus sieben Ländern beteiligt, darunter die FGS Rottweil der Bundesmarine

Flüchtlingsboote: Polizei greift weitere zehn Immigranten auf

Flüchtlingsboote: Polizei greift weitere zehn Immigranten auf

In den vergangenen Tagen waren drei Boote an der Südküste Mallorcas entdeckt worden

Sóller öffnet provisorische Touristeninfo im Hafen

Sóller öffnet provisorische Touristeninfo im Hafen

Gewerbetreibende kritisieren die schlechte Vorbereitung des Orts auf die beginnende Hauptsaison

Schriftzug-Skulptur von Palma wird auf Vordermann gebracht

Schriftzug-Skulptur von Palma wird auf Vordermann gebracht

Der Zahn der Zeit hat dem Kunstwerk von Pep Llambías gehörig zugesetzt

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |