Drogen-Razzia in Baracken-Siedlung Son Banya

Die Fahnder beschlagnahmten Kokain, Marihuana und gefälschtes Viagra

16.11.2016 | 13:46
Drogen-Razzia in Baracken-Siedlung Son Banya
Beamte der Nationalpolizei während der Razzia in Son Banya.

Mit einer Hundertschaft hat die spanische Nationalpolizei auf Mallorca am Montag (7.11.) eine groß angelegte Razzia gegen den Dealer-Clan "Los Andújar" im nahe dem Flughafen gelegenen Stadtviertel Son Banya gestartet. Die Aktion begann gegen 13 Uhr und lief bis in den Nachmittag hinein.

Report: Son Banya - Gefangen im Schattendasein

An der Razzia war neben der Nationalpolizei auch eine Spezialeinheit der Zollfahndung beteiligt. Ein Hubschrauber kreiste über der Barackensiedlung, um das Geschehen aus der Luft zu kontrollieren. Mit Motorrädern ausgestattete Sicherheitskräfte versperrten stundenlang die Zu- und Ausfahrten der Siedlung. Die Drogenfahnder durchsuchten drei Verkaufspunkte des Clans und beschlagnahmten dabei Kokain, Marihuana und andere illegale Substanzen wie zum Beispiel gefälschtes Viagra.

Fotogalerie: Son Banya - Streifzug durch Mallorcas Drogendorf

Die Operation hatte Ende Oktober mit dem Fund eines mit über 20 Kilo Kokain beladenen Lkw im Hafen von Palma begonnen. Dabei wurden zwei Männer festgenommen, vernommen und anschließend in Untersuchungshaft eingewiesen.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |