Hotelpreise: Palma ist die teuerste Stadt in Spanien

16.11.2016 | 19:03
Aussicht vom neuen Iberostar-Hotel an der Playa de Palma.

Durchschnittlich 121 Euro zahlt der Gast pro Nacht und Zimmer. Im galicischen Lugo sind es 57 Euro

Auch in der Nebensaison bleibt Mallorca für Touristen ein teures Pflaster. Eine Hotelübernachtung im November kostet in keiner anderen spanischen Stadt so viel wie in Palma. Durchschnittlich 121 Euro müssen die Gäste hier pro Nacht hinlegen, wie jetzt eine vom Buchungsportal Trivago veröffentlichte Studie zeigt.

Bei den verglichenen spanischen Städten schnitt Lugo (Galicien) am preiswertesten ab. Mit durchschnittlich 57 Euro kostet eine Hotelübernachtung weniger als die Hälfte als auf Mallorca. Auch in Castellón (58 Euro), Salamanca (59 Euro), Burgos (59 Euro) und Lleida (59 Euro) lässt es sich preiswert übernachten. Das andere Extrem bilden neben Palma (121 Euro) die Städte Barcelona (114 Euro), Las Palmas de Gran Canaria (106 Euro) und Madrid (101 Euro).

Im Vergleich zum Vorjahr seien die Preise für Hotelübernachtungen auf den Balearen um 17 Prozent gefallen, heißt es in einer Pressemitteilung von Trivago. Den stärksten Preisanstieg erlebten die Kanaren mit 10 Prozent im Vergleich zu 2015. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Protestaktion vor dem Balearen-Parlament.
Linksregierung solidarisiert sich mit "politischen Gefangenen" in Katalonien

Linksregierung solidarisiert sich mit "politischen Gefangenen" in Katalonien

In dem Konflikt um die Ablösung der Region von Spanien ergreift Vizepräsident Biel Barceló Partei

Madrid gewährt Puigdemont letzte Frist bis Donnerstag

Madrid gewährt Puigdemont letzte Frist bis Donnerstag

Die spanische Regierung hatte bis Montagmorgen (16.10.) Aufklärung verlangt, ob der...

Ermittlungen wegen Verdachts auf Vergewaltigung und Brandstiftung in Palma

Ermittlungen wegen Verdachts auf Vergewaltigung und Brandstiftung in Palma

Das Feuer war am Dienstag (17.10.) in einer Wohnung in der Innenstadt ausgebrochen

Motorradfahrer stirbt bei Unfall nahe Calvià

Motorradfahrer stirbt bei Unfall nahe Calvià

Der 28-Jährige Essensauslieferer krachte am Dienstagabend (10.10.) auf einer kurvigen Straße gegen...

Skandal um öffentliche Aufträge erfasst Tourismusagentur ATB

Skandal um öffentliche Aufträge erfasst Tourismusagentur ATB

Balearen-Vize Biel Barceló nimmt den Rücktritt von Behördenleiter Pere Muñoz an

Polizei nimmt weitere Mitglieder der Rolex-Bande fest

Polizei nimmt weitere Mitglieder der Rolex-Bande fest

Drei Verdächtige wurden jetzt auf Ibiza gefasst

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |