Hotelpreise: Palma ist die teuerste Stadt in Spanien

16.11.2016 | 02:30
Aussicht vom neuen Iberostar-Hotel an der Playa de Palma.

Durchschnittlich 121 Euro zahlt der Gast pro Nacht und Zimmer. Im galicischen Lugo sind es 57 Euro

Auch in der Nebensaison bleibt Mallorca für Touristen ein teures Pflaster. Eine Hotelübernachtung im November kostet in keiner anderen spanischen Stadt so viel wie in Palma. Durchschnittlich 121 Euro müssen die Gäste hier pro Nacht hinlegen, wie jetzt eine vom Buchungsportal Trivago veröffentlichte Studie zeigt.

Bei den verglichenen spanischen Städten schnitt Lugo (Galicien) am preiswertesten ab. Mit durchschnittlich 57 Euro kostet eine Hotelübernachtung weniger als die Hälfte als auf Mallorca. Auch in Castellón (58 Euro), Salamanca (59 Euro), Burgos (59 Euro) und Lleida (59 Euro) lässt es sich preiswert übernachten. Das andere Extrem bilden neben Palma (121 Euro) die Städte Barcelona (114 Euro), Las Palmas de Gran Canaria (106 Euro) und Madrid (101 Euro).

Im Vergleich zum Vorjahr seien die Preise für Hotelübernachtungen auf den Balearen um 17 Prozent gefallen, heißt es in einer Pressemitteilung von Trivago. Den stärksten Preisanstieg erlebten die Kanaren mit 10 Prozent im Vergleich zu 2015. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Der Betrug rankt sich um die öffentlichen Schwimmbäder in Palma.
Schmu bei der Wartung städtischer Schwimmbäder: vier Festnahmen

Schmu bei der Wartung städtischer Schwimmbäder: vier Festnahmen

Die Ermittler gehen davon aus, dass öffentliche Aufträge ausgeschrieben, vergeben und bezahlt aber...

Mehr als 300 Eingaben gegen Gesetzentwurf zur Ferienvermietung

Mehr als 300 Eingaben gegen Gesetzentwurf zur Ferienvermietung

Landesregierung: Wir haben mit dieser Reaktion gerechnet

Feuerbakterium: 71 nachgewiesene Fälle auf Mallorca

Feuerbakterium: 71 nachgewiesene Fälle auf Mallorca

Auf allen Balearen-Inseln wurden insgesamt 92 Pflanzen positiv auf den aggressiven Erreger getestet

Feuerbakterium: Mallorca muss Tausende Bäume fällen

Feuerbakterium: Mallorca muss Tausende Bäume fällen

Das Ausmaß der Plage scheint weit schlimmer als zunächst befürchtet

Die Sonne kämpft sich wieder durch auf Mallorca

Die Sonne kämpft sich wieder durch auf Mallorca

So wird das Wetter in den kommenden Tagen

47-Jährige ertrinkt beim Canyoning auf Mallorca

47-Jährige ertrinkt beim Canyoning auf Mallorca

Der Unfall ereignete sich am Dienstagmorgen (24.1.) in der Schlucht des Sturzbachs Coanegra...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |