Verhedderte Netze: Fischer vor Mallorca aus Seenot gerettet

Zu dem Zwischenfall kam es am Mittwochmorgen (9.11.)

09.11.2016 | 20:32
Das Boot wird abgeschleppt.

Ein Schiff der Seenotrettung ist einem Fischkutter vor der Küste von Mallorca zu Hilfe gekommen, nachdem sich bei stürmischer See die Fischernetze in dessen Antrieb verheddert hatten und das Boot in Seenot geraten war.

Zu dem Zwischenfall kam es am Mittwoch (9.11.) rund zwölf Seemeilen vor der Küste von Cala Figuera, wo rund vier Meter hohe Wellen registriert wurden. Der Notruf der "Cap Salines" ging gegen 8 Uhr ein. Die "Salvamar Acrux" der Seenotrettung schleppte daraufhin das Boot in die Bucht von Palma. Die vier Besatzungsmitglieder sind wohlauf. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Google-Timelapse zeigt, wie Palma gewachsen ist.
Google Timelapse: die Bebauung von Mallorca im Zeitraffer

Google Timelapse: die Bebauung von Mallorca im Zeitraffer

Die neue Funktion reiht die Satellitenbilder der Jahre 1984 bis 2016 wie einen Kurzfilm aneinander

Guardia Civil stellt Bande von Kokain-Schmugglern

Guardia Civil stellt Bande von Kokain-Schmugglern

Die Gruppe benutzte den sogenannten "Drop-off"-Trick: Die mit einem GPS-Sender ausgestatteten...

Tatort Formentor: Guardia Civil schnappt Autoknacker-Bande

Tatort Formentor: Guardia Civil schnappt Autoknacker-Bande

Die Verdächtigen, die es vor allem auf Mietwagen abgesehen hatten, wurden auf frischer Tat ertappt

Playa de Palma präsentiert großen ´Schlagloch-Report´

Playa de Palma präsentiert großen ´Schlagloch-Report´

Genervte Anwohner reichten im Rathaus Fotos samt Lageplan ein

Feuer und Explosionen in Ladenlokal in Palmas Viertel Son Rapinya

Der Brand brach am Freitagmittag (8.12.) aus

Mit bis zu 20 Grad ins dritte Adventswochenende auf Mallorca

Mit bis zu 20 Grad ins dritte Adventswochenende auf Mallorca

So wird das Wetter auf der Insel in den kommenden Tagen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |