Port d´Alcúdia wehrt sich gegen die Kohle

Das Rathaus reagiert auf Forderungen einer Bürgerinitiative und prüft Lizenzen für den Umgang mit dem schmutzigen Energieträger

17.11.2016 | 20:18
Kohletransport im Hafen von Alcúdia.

Das Rathaus von Alcúdia zweifelt an der Rechtmäßigkeit der Kohletransporte, die im Hafen des Ortes ankommen und Mallorca mit Energie versorgen. Bürgermeister Toni Mir (El Pi) hat deshalb ein Gutachten in Auftrag gegeben, um die Lizenzen für die Löschung der Ware zu überprüfen. Damit reagiert das Rathaus auf eine entsprechende Forderung der Plattform "Salvem el Moll".

Die Bürgerinitiative hatte das Rathaus aufgefordert zu prüfen, ob die mit der Kohle befassten Unternehmen Lizenzen für das Be- und Entladen sowie für den Transport des Rohstoffs hätten und begründete das mit den "störenden, gesundheitsschädlichen und gefährlichen" Folgen der Verladung am Hafen. Schließlich müssten im Umgang mit Kohle besondere Sicherheitsvorkehrungen eingehalten werden, um eine drohende Wasser- und Umweltverschmutzung zu verhindern.

Der Bürgermeister erklärte, er wisse nicht, welche Lizenzen notwendig seien und ob die beteiligten Unternehmen über die nötigen Genehmigungen verfügten. Mit dem nun in Auftrag gegebenen Gutachten werde man die Situation prüfen und anschließend entsprechend handeln. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Protestaktion vor dem Balearen-Parlament.
Linksregierung solidarisiert sich mit "politischen Gefangenen" in Katalonien

Linksregierung solidarisiert sich mit "politischen Gefangenen" in Katalonien

In dem Konflikt um die Ablösung der Region von Spanien ergreift Vizepräsident Biel Barceló Partei

Madrid gewährt Puigdemont letzte Frist bis Donnerstag

Madrid gewährt Puigdemont letzte Frist bis Donnerstag

Die spanische Regierung hatte bis Montagmorgen (16.10.) Aufklärung verlangt, ob der...

Ermittlungen wegen Verdachts auf Vergewaltigung und Brandstiftung in Palma

Ermittlungen wegen Verdachts auf Vergewaltigung und Brandstiftung in Palma

Das Feuer war am Dienstag (17.10.) in einer Wohnung in der Innenstadt ausgebrochen

Motorradfahrer stirbt bei Unfall nahe Calvià

Motorradfahrer stirbt bei Unfall nahe Calvià

Der 28-Jährige Essensauslieferer krachte am Dienstagabend (10.10.) auf einer kurvigen Straße gegen...

Skandal um öffentliche Aufträge erfasst Tourismusagentur ATB

Skandal um öffentliche Aufträge erfasst Tourismusagentur ATB

Balearen-Vize Biel Barceló nimmt den Rücktritt von Behördenleiter Pere Muñoz an

Polizei nimmt weitere Mitglieder der Rolex-Bande fest

Polizei nimmt weitere Mitglieder der Rolex-Bande fest

Drei Verdächtige wurden jetzt auf Ibiza gefasst

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |