Spürhund gibt Entwarnung nach Bombenalarm

Wegen eines herrenlosen Koffers sperrte die Polizei stundenlang den Paseo Marítimo

19.11.2016 | 16:45
Fotogalerie: Tapferer Einsatz der Spürnase

Ein verdächtiger Koffer an Palmas Paseo Marítimo hat am Sonntagnachmittag (13.11.) das Bomben-Entschärfungs-Protokoll der Polizeil auf Mallorca aktiviert. Der Straßenverkehr wurde mehrere Stunden lang gesperrt, bis schließlich ein auf das Aufspüren von Sprengsätzen speziell trainierter Polizeihund Entwarnung gab.

Der herrenlose Koffer wurde gegen 16 Uhr vor dem ehemaligen Sitz der Hafenbehörde entdeckt und überwacht. Da anscheinend niemand zu dem Gepäckstück gehörte, aktivierte die Polizei das Protokoll zum Überprüfen und Entschärfen eines möglichen Sprengsatzes. National- und Hafenpolizei sperrten den Bereich weiträumig ab und lenkten den Verkehr um. Alles wartete auf das Eintreffen eines speziell für solche Fälle ausgebildeten Spürhundes, der sich dem Koffer schließlich näherte und Entwarnung gab. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |