Panama Papers: Podemos schließt Ainhoa Barajas aus

Die Linkspartei hält es für erwiesen, dass die Tochter von Calviàs Ex-Bürgermeisterin Margarita Nájera an einer Offshore-Gesellschaft beteiligt war

15.11.2016 | 13:06
Ainhoa Barajas Nájera (dritte von rechts) mit ihren Parteikollegen.

Die Ethik-Kommission der Linkspartei Podemos hat den Ausschluss von Ainhoa Barajas Nájera, Tochter der ehemaligen Bürgermeisterin von Calvià, Margarita Nájera, beschlossen. Das Parteigremium hält es für bewiesen, dass die Politikerin, die bei der Gründung der Protestpartei auf Mallorca eine große Rolle gespielt hat, in dem unter dem Namen "Panama Papers" bekannten Skandal um die Briefkastenfirmen in Steueroasen verwickelt ist.

In der Begründung der Kommission heißt es wörtlich: "Es ist bewiesen, dass Ainhoa Barajas Nájera im Jahr 2015 als aktives Mitglied an einer Offshore-Gesellschaft beteiligt war." Weiter heißt es: "Diese Beteiligung steht im klaren Gegensatz zu den Forderungen von Podemos und widerspricht den ethischen Grundsätzen der Partei."

Im April 2016 waren die Namen großer Hoteliers wie Escarrer (Gruppe Sol Meliá) und Riu in den veröffentlichten Panama Papers erschienen. Einige Wochen später wurde bekannt, dass auch einige Mitglieder der Familie Nájera an Offshore-Gesellschaften in Steueroasen beteiligt waren.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Das Geld der Besucher fließt in den Umweltschutz.
Touristensteuer wird fast vollständig für Umweltprojekte eingesetzt

Touristensteuer wird fast vollständig für Umweltprojekte eingesetzt

80 Prozent der 30 Millionen Euro gehen in den Umweltschutz. Der Rest wandert in den Denkmalschutz,...

Tunesier zeigt mutmaßlich fremdenfeindlichen Polizisten auf Mallorca an

Tunesier zeigt mutmaßlich fremdenfeindlichen Polizisten auf Mallorca an

Ein Ortspolizist habe dem seit zwölf Jahren in Cala Ratjada lebenden Mann mehrfach gesagt: "Du...

Formentera bekommt zwei Fünf-Sterne-Hotels

Formentera bekommt zwei Fünf-Sterne-Hotels

Der Luxus-Boom greift auch auf die kleinste Balearen-Insel über

Feuer bei Pollença zerstört rund 15 Hektar

Trotz Dunkelheit, Windböen und schwer zugänglichem Gelände gelingt es den Einsatzkräften am frühen...

Unwetter zerstört Äcker, Stromleitungen, Deiche und Straßen auf Mallorca

Nach einer Woche heftigen Unwetters fürchten die Bauern um ihre Ernte. Behörden beginnen mit der...

Nach der Regenflut auf Mallorca: Das sagt der Umweltminister

Nach der Regenflut auf Mallorca: Das sagt der Umweltminister

Mehr Investitionen in Wartung der Sturzbäche hätten wenig an der Situation geändert, so Vidal

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |