Prozess gegen deutschen Rowdy an der Playa de Palma

Der Mann verletzte zwei Zivilpolizisten, die einen Freund festnahmen. Staatsanwaltschaft fordert zwei Jahre Haft

22.11.2016 | 18:43

Gegen einen Deutschen, der im Sommer 2014 an der Playa de Palma auf Mallorca zwei Polizisten verletzt haben soll, hat am Dienstag (15.11.) der Prozess begonnen. Der Angeklagte erschien nicht zur Gerichtsverhandlung in Palma. Die Staatsanwaltschaft forderte zwei Jahre Haft, die Verteidigung plädiert auf Freispruch aus Mangel an Beweisen.

Der Angeklagte soll am 7. August 2014 mit mehreren Landsleuten an der Playa de Palma dabei überrascht worden sein, wie sie am Strand schwer angetrunken aus Eimern tranken. Um diese Ordnungswidrigkeit zu ahnden, nahm die Ortspolizei die Personalien auf.

Der Angeklagte sah, wie zwei Zivilpolizisten einen Freund festnahmen und wollte ihm zu Hilfe kommen. Als die Beamten daraufhin den Angeklagten festnehmen wollten, leistete dieser Widerstand und verletzte die Ortspolizisten. Die Verteidigung führte an, dass sein Mandant in sehr betrunkenem Zustand die Zivilbeamten nicht als Polizisten erkannt hatte. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Der Flughafen von Mallorca.
Flughafen Mallorca lädt zu Tagen der offenen Tür

Flughafen Mallorca lädt zu Tagen der offenen Tür

Ende Juni und Anfang Juli kann ein Blick hinter die Kulissen geworfen werden

Laute Musik und Sicherheitsmängel: Verfahren gegen Lokale an der Playa

Laute Musik und Sicherheitsmängel: Verfahren gegen Lokale an der Playa

Die Inspekteure der Ortspolizei haben insgesamt 50 Betriebe unter die Lupe genommen

Schwerverletzer Sechsjähriger von Mallorca nach Freiburg verlegt

Schwerverletzer Sechsjähriger von Mallorca nach Freiburg verlegt

Der deutsche Junge war Anfang Juni von einer Straßenlaterne in Palma am Kopf getroffen worden

Noch ein Nackedei am Flughafen Mallorca

Noch ein Nackedei am Flughafen Mallorca

Nur im Stringtanga zeigte sich ein Reisender am Freitagmorgen (23.6.)

Majestätsbeleidigung: Polizei nimmt Separatisten auf Mallorca fest

Majestätsbeleidigung: Polizei nimmt Separatisten auf Mallorca fest

Zwei junge Männer hatten bei einer Demo im Dezember Fotos des Königs verbrannt

Mit Wassertanks gegen Saufgelage an der Playa de Palma

Die Polizei verstärkt ihre Präsenz und fährt nachts schweres Geschütz auf

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |