Vereinslokal der Hells Angels auf Ibiza durchsucht

Polizei beschlagnahmt Unterlagen und Computer. Bislang keine Festnahmen

16.11.2016 | 09:27
Nicht zu übersehen: das Vereinslokal der Hells Angels auf Ibiza.

Die Guardia Civil hat am Dienstagvormittag (15.11.) auf Ibiza ein Vereinslokal der Hells Angels durchsucht und dabei diverse Dokumente und Datenträger beschlagnahmt. Bei der laut Medienberichten mit der deutschen Polizei abgestimmten Aktion wurde niemand festgenommen.

Das als solches auch gekennzeichnete Vereinslokal der Hells Angels Ibiza befindet sich in einer Halle in dem Gewerbegebiet Can Negre. Offenbar beobachteten Nationalpolizei und Guardia Civil die Rocker bereits seit Monaten.

Laut einem Bericht der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" war offenbar eine Haschisch-Verschickung nach Deutschland der Auslöser der Ermittlungen. Zuvor sollen die Rocker örtliche Drogenhändler erpresst und sich ihrer Ware bemächtigt haben. Der vermeintliche Hauptverantwortliche des Drogenschmuggels werde weiterhin gesucht, hieß es.

Es handelt sich um die erste Operation gegen die Hells Angels auf den Balearen seit der Festnahme des ehemaligen Hannoveraner Bosses Frank Hanebuth und etlicher weiterer Rocker im Sommer 2013 auf Mallorca. /ck

aktualisiert am 16.11.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Fliegende Händler machen sich am Naturstrand Es Trenc breit

Fliegende Händler machen sich am Naturstrand Es Trenc breit

Des einen Freud, des anderen Leid: Während Hoteliers bemängeln, dass es am Traumstrand von...

Mallorca und Katalonien kooperieren bei Exhumierung von Bürgerkriegsopfern

Mallorca und Katalonien kooperieren bei Exhumierung von Bürgerkriegsopfern

Eine Delegation der katalanischen Landesregierung besuchte am Freitag (21.7.) den Strand von Sa...

Ferienvermietung auf Mallorca: "Frankenstein-Gesetz" soll repariert werden

Ferienvermietung auf Mallorca: "Frankenstein-Gesetz" soll repariert werden

Tourismusminister Biel Barceló bittet um Entschuldigung und verzichtet auf seinen Urlaub, um...

29-jähriger Fußgänger bei Unfall in Cala d´Or auf Mallorca schwer verletzt

29-jähriger Fußgänger bei Unfall in Cala d´Or auf Mallorca schwer verletzt

Der junge Mann war nachts von der Cala Egos in Richtung Ortsmitte unterwegs

Inca bringt Projekt für Kino- und Freizeitcenter auf den Weg

Inca bringt Projekt für Kino- und Freizeitcenter auf den Weg

Der Komplex soll am Sportplatz der ehemaligen Kaserne entstehen und knapp 4,4 Millionen Euro kosten

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |