Balearen fördern Grundlagenforschung zur Relativitätstheorie

Die Landesregierung stellt 175.000 Euro für das Team von Alícia Sintes zur Verfügung, das zum Beweis der Gravitationswellen beigetragen hatte

17.11.2016 | 18:14

Die Balearenregierung will das Forscherteam unter der Leitung der Physikerin Alícia Sintes mit 175.000 Euro bei ihrer Arbeit unterstützen. Das Team der Physikerin betreibt Grundlagenforschung an der UIB auf Mallorca. Einen entsprechenden Vertrag unterzeichneten die Forscherin zusammen mit Forschungsminister Biel Barceló und dem Rektor der Balearenuniversität Llorenç Huguet am Mittwoch (16.11.).

Im Februar 2016 waren die Menorquinerin Sintes und ihre Kollegen an der UIB an einem weltweiten Durchbruch beteiligt, als sie im Rahmen des Ligo (Laser-Interferometer-Gravitationswellen-Observatorium) mithalfen, die von Albert Einstein vor 100 Jahren postulierten Gravitationswellen nachzuweisen. Die Entdeckung löste weltweit und auch auf Mallorca ein großes Medieninteresse aus. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Staatsanwaltschaft fordert 22 Jahre Haft für mutmaßlichen Mörder

Staatsanwaltschaft fordert 22 Jahre Haft für mutmaßlichen Mörder

Der Angeklagte leugnet die Tat am Liebhaber seiner Frau: "Man hat mir eine Falle gestellt."

Dafür fließen die Einnahmen der Touristensteuer 2017

Dafür fließen die Einnahmen der Touristensteuer 2017

Die Kommission für nachhaltigen Tourismus hat am Montag (16.10.) die Verteilung der Gelder für 62...

Madrid gewährt Puigdemont letzte Frist bis Donnerstag

Madrid gewährt Puigdemont letzte Frist bis Donnerstag

Die spanische Regierung hatte bis Montagmorgen (16.10.) Aufklärung verlangt, ob der...

MLL Hotels auf Mallorca: Urlaub für Familien und Rocker

MLL Hotels auf Mallorca: Urlaub für Familien und Rocker

Die Abkürzung steht für Miquel Llompart - den Gründer einer kleinen Hotelkette. Seine Devise ist:...

Palma sucht Umweltsünder in Coll d´en Rabassa

Palma sucht Umweltsünder in Coll d´en Rabassa

Möbel, Schutt und Unrat verstopfen den Sturzbach Torrent Gros in der Nähe von Ciutat Jardí

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |