Schwerer Arbeitsunfall auf Hotelbaustelle

Bauarbeiter stürzte in Can Pastilla acht Meter tief. Der 53-Jährige liegt mit schweren Verletzungen im Krankenhaus

24.11.2016 | 13:02
Von diesem Gerüst stürzte der Mann.

Ein 53-jähriger Bauarbeiter ist am Donnerstagvormittag (17.11.) auf Mallorca von einem an einem Hotel angebrachten Baugerüst acht Meter tief gefallen. Der Mann liegt mit schweren Verletzungen im Krankenhaus Son Espases in Palma.

Das Unglück ereignete sich um 10.55 Uhr in Can Pastilla. Warum der Bauarbeiter stürzte, ist derzeit noch ungewiss. Mit dem Mann zusammen ist eine Metallstange heruntergefallen, an die er sich womöglich angelehnt hatte.

Seine Arbeitskollegen fanden ihn auf den Boden liegend und riefen umgehend den Krankenwagen. Die Ärzte beschrieben den Zustand des Mannes als kritisch und diagnostizierten ein starkes Schädel-Hirn-Trauma sowie schwere Verletzungen an der Brust und an der Wirbelsäule.

Auf Mallorca kommt es immer wieder zu schweren Arbeitsunfällen bei Hotelrenovierungen und auf dem Bau. Gewerkschaften kritisieren die Vorsichtsmaßnahmen als zu lax. Erst vor einem Jahr verunglückten zwei Arbeiter bei einem Hotelneubau in Arenal tödlich. Damals standen die Männer offenbar unter Zeitdruck und handelten leichtsinnig. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |