Naturschutzgebiet Dragonera erhält Besucherzentrum

Inselrat und Rathaus einigen sich darauf, die öffentliche Gut Can Fasser in Port d'Andratx dafür zu nutzen

27.11.2016 | 13:35
Das Natur- und Meeresschutzgebiet wurde in diesem Jahr erweitert.

Im Gut Can Fasser in direkter Küstennähe in Port d'Andratx will der Inselrat Mallorca ein Infozentrum für das erweiterte Natur- und Meeresschutzgebiet rund um die Insel Dragonera einrichten. Einen entsprechenden Vertrag unterschrieben der Bürgermeister von Andratx, Jaume Porsell (PP) und die Umweltdezernentin im Inselrat am Dienstag (15.11.).

Hintergrund: Landesregierung schützt Meer vor Dragonera

Die Vertreter beider Institutionen lobten den Beschluss. In Andratx freut man sich vor allem darüber, dass das bislang leerstehende und verfallene Haus hergerichtet und genutzt wird. Der Inselrat betonte die wichtige Funktion für das Naturschutzgebiet. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Pkw stürzt bei Valldemossa Abhang hinunter

Pkw stürzt bei Valldemossa Abhang hinunter

Bei dem Unfall am Freitagmorgen (17.3.) wurden zwei junge Männer verletzt. Busunfall bei Montuïri

Piraten-Fiesta in Sóller: mit Musketen aber ohne "Pulle voll Rum"

Strenge Alkoholkontrollen sollen die Firó-Fiesta im Mai mäßigen

Hahnenkampf um den Vorsitz von Mallorcas Volkspartei

Hahnenkampf um den Vorsitz von Mallorcas Volkspartei

Biel Company kontra José Ramón Bauzá, Regionalisten kontra Zentralisten: Was beim Parteitag der...

Ausweichparkplatz für Wanderer in Biniaraix

Ausweichparkplatz für Wanderer in Biniaraix

In dem Örtchen müssen sich Nichtresidenten auf Restriktionen beim Parken einstellen

Terrororganisation Eta gibt den bewaffneten Kampf endgültig auf

Terrororganisation Eta gibt den bewaffneten Kampf endgültig auf

Beim letzten Mordanschlag der Bande starben 2009 zwei Polizisten der Guardia Civil auf Mallorca

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |