Bauarbeiten für neuen Hotelkomplex in Magaluf starten

Melià und mehrere Partner investieren 45 Millionen Euro in die Aufwertung der britischen Urlauberhochburg

22.11.2016 | 16:44
Für Partyexzesse nicht mehr geeignet: die geplante Anlage.

Die Umgestaltung des in die Jahre gekommenen Urlauberortes Magaluf im Südwesten von Mallorca schreitet voran. Am Dienstag (22.11.) begannen die Bauarbeiten für eines der umfangreichsten Projekte innerhalb des neuen Calvià Beach Resort.

Melià und mehrere Partner bauen für 45 Millionen Euro ein neues Hotel, in dem ein Einkaufszentrum und weitere Freizeitmöglichkeiten untergebracht sind. Die Gastronomie und die Freizeitangebote sollen "anspruchsvoll" sein, wie es hieß, und damit zum Profil der gehobenen Kundschaft passen, die man auch in der britischen Party-Hochburg Magaluf anstrebe.

Der Komplex entsteht an der Stelle, an dem bis vor kurzem das Hotel Jamaica stand, das abgerissen worden ist. Bis 2018 sollen die Arbeiten beendet sein. In der neuen Hotelanlage sollen 260 Arbeitsplätze geschaffen werden.

Das Vier-Sterne-Haus soll 270 Zimmer umfassen und mehrere Pools auf den Terrassen bieten. Melià renoviert schon seit einigen Jahren die Hotels der Kette in Magaluf. Insgesamt 3.500 Betten sind von der Neugestaltung betroffen.

Neben den 5.000 Quadratmetern, die das Einkaufszentrum umfassen soll, hat sich Melià verpflichtet, auf weiteren 10.000 Quadratmetern bereits bestehende Geschäfte und Restaurants unterzubringen. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Pkw stürzt bei Valldemossa Abhang hinunter

Pkw stürzt bei Valldemossa Abhang hinunter

Bei dem Unfall am Freitagmorgen (17.3.) wurden zwei junge Männer verletzt. Busunfall bei Montuïri

Piraten-Fiesta in Sóller: mit Musketen aber ohne "Pulle voll Rum"

Strenge Alkoholkontrollen sollen die Firó-Fiesta im Mai mäßigen

Hahnenkampf um den Vorsitz von Mallorcas Volkspartei

Hahnenkampf um den Vorsitz von Mallorcas Volkspartei

Biel Company kontra José Ramón Bauzá, Regionalisten kontra Zentralisten: Was beim Parteitag der...

Ausweichparkplatz für Wanderer in Biniaraix

Ausweichparkplatz für Wanderer in Biniaraix

In dem Örtchen müssen sich Nichtresidenten auf Restriktionen beim Parken einstellen

Terrororganisation Eta gibt den bewaffneten Kampf endgültig auf

Terrororganisation Eta gibt den bewaffneten Kampf endgültig auf

Beim letzten Mordanschlag der Bande starben 2009 zwei Polizisten der Guardia Civil auf Mallorca

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |