Bauarbeiten für neuen Hotelkomplex in Magaluf starten

Melià und mehrere Partner investieren 45 Millionen Euro in die Aufwertung der britischen Urlauberhochburg

22.11.2016 | 16:44
Für Partyexzesse nicht mehr geeignet: die geplante Anlage.

Die Umgestaltung des in die Jahre gekommenen Urlauberortes Magaluf im Südwesten von Mallorca schreitet voran. Am Dienstag (22.11.) begannen die Bauarbeiten für eines der umfangreichsten Projekte innerhalb des neuen Calvià Beach Resort.

Melià und mehrere Partner bauen für 45 Millionen Euro ein neues Hotel, in dem ein Einkaufszentrum und weitere Freizeitmöglichkeiten untergebracht sind. Die Gastronomie und die Freizeitangebote sollen "anspruchsvoll" sein, wie es hieß, und damit zum Profil der gehobenen Kundschaft passen, die man auch in der britischen Party-Hochburg Magaluf anstrebe.

Der Komplex entsteht an der Stelle, an dem bis vor kurzem das Hotel Jamaica stand, das abgerissen worden ist. Bis 2018 sollen die Arbeiten beendet sein. In der neuen Hotelanlage sollen 260 Arbeitsplätze geschaffen werden.

Das Vier-Sterne-Haus soll 270 Zimmer umfassen und mehrere Pools auf den Terrassen bieten. Melià renoviert schon seit einigen Jahren die Hotels der Kette in Magaluf. Insgesamt 3.500 Betten sind von der Neugestaltung betroffen.

Neben den 5.000 Quadratmetern, die das Einkaufszentrum umfassen soll, hat sich Melià verpflichtet, auf weiteren 10.000 Quadratmetern bereits bestehende Geschäfte und Restaurants unterzubringen. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Motorradfahrer stirbt bei Unfall in Palma

Motorradfahrer stirbt bei Unfall in Palma

Der 50-Jährige prallte in der Nacht auf Freitag (18.8.) gegen eine Laterne des Carrer Eusebi Estada

Kann man Leitungswasser auf Mallorca trinken?

Kann man Leitungswasser auf Mallorca trinken?

Ja, sagen Experten. Zumindest in weiten Teilen der Insel sei das kein Problem. Nur wenige...

"Du fühlst dich hilflos und machst, was alle machen: wegrennen"

"Du fühlst dich hilflos und machst, was alle machen: wegrennen"

Der mallorquinische Gewerkschafter Toni Baos befand sich während des Anschlags in einer...

Reaktionen auf Mallorca: Die Insel steht Katalonien bei

Reaktionen auf Mallorca: Die Insel steht Katalonien bei

So äußerten sich die Institutionen und politischen Führer nach dem Attentat in Barcelona

Fünf mutmaßliche Terroristen in Cambrils getötet

Fünf mutmaßliche Terroristen in Cambrils getötet

In der Nacht auf Freitag (18.8.) wurden mehrere Personen in dem Küstenort verletzt

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |