Palma startet Großputz im Gesa-Gebäude

Der seit Jahren leer stehende Komplex ist stark heruntergekommen. Nun richtet die Stadt das Erdgeschoss als Kulturzentrum her

23.11.2016 | 07:03
Fotogalerie: Großputz im Gesa-Gebäude

Der erste Schritt ist gemacht. Die Stadt Palma hat im ehemaligen Gesa-Gebäude eine Großputzaktion gestartet, um es künftig als Kulturzentrum nutzen zu können. Bürgermeister José Hila besuchte die zehnköpfige Putzkolonne, die im ehemaligen Firmensitz des Stromversorgers von Mallorca für Ordnung sorgen soll. Schon im kommenden Jahr will die Stadt das Erdgeschoss des heruntergekommenen Gebäudes als Kulturzentrum nutzen.

Das Gesa-Gebäude war früher Firmensitz des gleichnamigen Energieversorgers, der inzwischen im Konzern Endesa aufgegangen ist und seinen Sitz in Coll d'en Rabassa hat. Um das Gebäude wurde jahrelang gestritten. Schon 2003 gab es Abrisspläne, bis der Inselrat den Komplex 2007 unter Denkmalschutz stellte, der durch mehrere Gerichtsurteile bestätigt wurde, schließlich und in letzter Instanz im Jahr 2014.

Hintergrund: Gesa-Gebäude in Palma: Wir reißen es einfach ab

Nun will Palma den Komplex vor dem Verfall bewahren und dort nach und nach Raum für die Bürger schaffen. Mit einem Etat von 15.000 Euro wird es zunächst gesäubert und teilweise hergerichtet. Im Jahr 2017 sind weitere 200.000 Euro aus dem von durch eine Bürgerabstimmung verteilten Haushaltsgeldern eingeplant.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

José Mota Barea starb am Samstag.
Die Polizei trauert um einen verstorbenen Helden

Die Polizei trauert um einen verstorbenen Helden

Der 62-Jährige hatte eine Krankenschwester gegen einen gewalttätigen Patienten verteidigt und...

Die kleinen Narren sind los auf Mallorca

Die kleinen Narren sind los auf Mallorca

Viele Schulen auf der Insel begehen ihre eigenen Faschingszüge. Die "Rua" in Palma zieht am...

Hoteliers: Touristensteuer bevorzugt Residenten

Hoteliers: Touristensteuer bevorzugt Residenten

Obwohl die Abgabe auch von Einheimischen kassiert wird, wittert der Branchenverband FEHM...

Ohne Kaution: Urdangarin bleibt frei und darf in die Schweiz

Ohne Kaution: Urdangarin bleibt frei und darf in die Schweiz

Die Staatsanwaltschaft hatte zumindest 200.000 Euro als Garantie gegen Fluchtgefahr gefordert....

Balearen-Universität sucht Kinder auf Mallorca, die Angst im Dunkeln haben

Balearen-Universität sucht Kinder auf Mallorca, die Angst im Dunkeln haben

Psychologen testen die Effizienz eines neuen therapeutischen Computerspiels

Valldemossa will Kulturzentrum Costa Nord selbst verwalten

Valldemossa will Kulturzentrum Costa Nord selbst verwalten

Private Betreiber des einst von Michael Douglas errichteten Zentrum hatten das Handtuch geschmissen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |