Knapp 800 Hotels auf Mallorca hatten im Oktober geöffnet

Die Nachwehen der Rekordsaison: Auf den Balearen waren die Betten zu 70 Prozent belegt

23.11.2016 | 16:37
Nicht nur bei Strandwetter gemütlich: das Iberostar in Portals Nous.
Fotogalerie: So sieht das Hotel-Design von morgen aus.

Die Nachwehen einer Rekordsaison: Auch im Oktober waren die Hotels auf Mallorca und den Nachbarinseln überdurchschnittlich gut belegt. Sieben von zehn Hotelbetten waren in dem Monat nach Ende der Hauptsaison belegt. Auf Mallorca hatten in dem Herbstmonat 767 Hotels geöffnet. Zahlen, die sonst eher dem Monat September entsprechen, in dem viele Spanier noch Urlaub haben. Diese Statistiken veröffentlichte das spanische Statistikamt (Ine) am Mittwoch (23.11.).

Die Tourismusbranche führt das gute Herbstgeschäft auf zwei wesentliche Faktoren zurück. Erstens machten sich die Investitionen in die Modernisierung der Hotels bezahlt. Durch den zusätzlichen Komfort und weitere Angebote erwarte die Hotelgäste auch außerhalb der Strand-Saison ein angenehmer Inselurlaub. Zweitens würden klassische Konkurrenz-Destinationen wie Tunesien oder Ägypten noch immer wegen der instabilen Lage gemieden.

Für eine Übernachtung im Doppelzimmer zahlten die Balearen-Besucher im Oktober durchschnittlich 72 Euro. Das ist zwar deutlich weniger als die rund 100 Euro im Juli und August, aber etwa 7,3 Prozent mehr als im Vergleichsmonat Oktober 2015.

Laut der Ine-Statistik waren auf den Balearen Ende Oktober noch 40.270 Mitarbeiter beschäftigt. Das sind mehr als doppelt so viele wie im Vorsaison-Monat April und nicht so bedeutend viel weniger als die rund 55.000 Beschäftigten während der Hauptsaison.

Dass sich die Investitionen in die Modernisierung der Hotels für die Unternehmen anscheinend richtig lohnt, zeigen nicht nur die Zahlen des Statistikamts. Auch in der bevorstehenden Winterpause investieren die Inselhoteliers rund 300 Millionen Euro, um das Angebot zu erweitern und zu verbessern. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Dieses Foto der Vermissten kursiert in Twitter.
17-Jährige aus Inca vermisst

17-Jährige aus Inca vermisst

Am Samstag (3.12.) wurde sie zuletzt mit schwarzer Jacke und Militärhose gesehen

Vermisste 17-Jährige ist wieder aufgetaucht

Das Mädchen aus Inca war zuletzt am Samstag (3.12.) gesehen worden

Trockenheit auf Mallorca: Die Warnstufe Orange ist aufgehoben

Trockenheit auf Mallorca: Die Warnstufe Orange ist aufgehoben

Laut dem neuesten Bericht gilt aber weiterhin für die gesamte Insel die Vorwarnstufe

Entsetzen über Männergewalt

Entsetzen über Männergewalt

Eine Woche vor dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen am Freitag (25.11.) wird eine...

Diebstahl von Luxusautos: Haftstrafen für Hehler

Diebstahl von Luxusautos: Haftstrafen für Hehler

Die beiden Hauptangeklagten erhielten Haftstrafen über 15 Monate

Angenehme 19 Grad zu Nikolaus auf Mallorca

Angenehme 19 Grad zu Nikolaus auf Mallorca

Die Aussichten für Dienstag (6.12.) und die weitere Woche

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |