Jahresbericht: Zugezogene brechen die Schule wesentlich häufiger ab

Jeder dritte außerhalb Spaniens geborene Jugendliche bleibt ohne ESO-Abschluss

29.11.2016 | 15:31
Präsentation des Jahresberichts.

Zugezogene Schüler haben es auf Mallorca und den Nachbarinseln deutlich schwerer als einheimische. Jeder dritte außerhalb Spaniens geborene Jugendliche bricht die Schule vor Beendigung der zehnten Klasse (auf Spanisch "cuarto de ESO") ab und bleibt somit ohne ESO-Abschluss. Der Prozentsatz der Schulabbrechern ist damit bei Zugezogenen etwa doppelt so hoch wie bei Einheimischen, wie aus dem Jahresschulbericht hervor, den die Balearenregierung am Mittwoch (23.11.) vorlegte.

Im 13. Jahresbericht des Bildungsministerium wurde in den Statistiken erstmals explizit zwischen innerhalb oder außerhalb Spaniens geborenen Schülern unterschieden. Während die erstgenannte Gruppe zu 85 Prozent den Abschluss der weiterführenden Schule schafft, sind es bei der zweitgenannten Gruppe nur 68 Prozent. Dies wird in dem Bericht auf verschiedene Gründe zurückgeführt, darunter mögliche Sprachbarrieren sowie familiäres Umfeld und Eingewöhnungsprobleme.

Es wäre allerdings falsch, die im spanienweiten hohe Schulabbrecherquote auf den Balearen auf die hohe Zahl von Einwanderern zu schieben, erklärte Sozialgeograf Lluís Vidaña bei der Präsentation des von ihm erstellten Berichts. Von den Schulabbrechern gehöre nur jeder zehnte in die Gruppe der Einwanderer.

Seit Jahren schneidet die Schülerschaft der Balearen in nationalen und internationalen Statistiken auffällig schlecht ab. Im vergangenen Jahr ging die Quote der Abbrecher jedoch langsam zurück. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Das Zentrum Costa Nord in Valldemossa.
Valldemossa will Kulturzentrum Costa Nord selbst verwalten

Valldemossa will Kulturzentrum Costa Nord selbst verwalten

Private Betreiber des einst von Michael Douglas errichteten Zentrum hatten das Handtuch geschmissen

Exhumierung von Bürgerkriegsopfern in Porreres wird fortgesetzt

Exhumierung von Bürgerkriegsopfern in Porreres wird fortgesetzt

Die Vereinigung zur Vergangenheitsbewältigung hat jetzt Strafanzeige wegen Verbrechen gegen die...

Wanderwege nach Puigpunyent werden geöffnet

Wanderwege nach Puigpunyent werden geöffnet

Das Rathaus Palma einigt sich mit Golfplatzbetreiber. Anwohner fürchteten die Erweiterung von Sont...

Palma schließt Partnerschaft mit ostchinesischer Metropole Nanjing

Die Bürgermeister der beiden Städte unterschrieben am Donnerstag (23.2.) den Freundschaftsvertrag

Feuerbakterium nähert sich Tramuntana: Rosmarin auf Uni-Campus befallen

Feuerbakterium nähert sich Tramuntana: Rosmarin auf Uni-Campus befallen

Auf Ibiza wurde erstmals auch die aggressive Unterart des Erregers, Xylella pauca, nachgewiesen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |