Künftiges Wohngesetz kann Inhaber zwingen, leere Wohnungen zu vermieten

Die Landesregierung legte am Mittwoch einen ersten vorläufigen Gesetzestext vor

07.12.2016 | 07:31
Minister und Vertreter der Zivilgesellschaft während der Präsentation.

Das künftige Wohngesetz der Balearen könnte Besitzer von mehr als zehn Wohnungen dazu verpflichten, leerstehenden Wohnraum als Sozialwohnungen zu vermieten. Das ist eines der herausragendsten Merkmale eines neuen Gesetzes, an dem die Landesregierung zur Zeit arbeitet und das sie am Mittwoch (23.11.) auf Mallorca erstmals der Öffentlichkeit präsentierte.

Bei einem Treffen in Palma erklärten Ministerpräsidentin Francina Armengol, Finanzministerin Catalina Cladera und der für Wohnen zuständige Minister Marc Pons die erste Fassung des Gesetzestextes gegenüber Vertretern der Verbände, Gewerkschaften, Finanzinstitute und Nicht-Regierungsorganisationen. Das Gesetz soll bezahlbaren Wohnraum auf den Inseln fördern.

In einem ersten Schritt werden alle Inhaber von leer stehenden Wohnimmobilien dazu verpflichtet, diese in ein Register einzutragen. leichte Verstöße gegen das künftige Wohngesetz sollen mit 60 bis 3.000 Euro bestraft werden können, schwere Verstöße mit bis zu 90.000 Euro. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Angriff auf Mutter: Mann wegen Mordversuchs in Molinar gefasst

Der Mann fügte der 69-Jährigen mit dem Messer lebensgefährliche Verletzungen zu

Hoteliers investieren Millionen in Ausbau des Angebots in Cala d´Or

Hoteliers investieren Millionen in Ausbau des Angebots in Cala d´Or

Die ehemaligen Hotels Corfu und Skorpios werden zusammengelegt und öffnen unter dem Namen Hotel...

Palma will nachmittägliche "Tardeo"-Feiern kontrollieren

Palma will nachmittägliche "Tardeo"-Feiern kontrollieren

Jeden Samstagnachmittag ist in Santa Catalinas Straßen der Bär los. Die Behörden sollen für...

Prozessauftakt: Angeklagte bestreiten Raubmord an Schweizer in Port de Pollença

Prozessauftakt: Angeklagte bestreiten Raubmord an Schweizer in Port de Pollença

Nach einem Raubüberfall im Dezember 2013 starb der Mallorca-Resident an seinen Verletzungen. Die...

Reparatur der Hafenmauer von Cala Ratjada deutlich teurer

Reparatur der Hafenmauer von Cala Ratjada deutlich teurer

Landesregierung verspricht Investition von 1,5 Millionen Euro. Sturmschäden werden wohl erst im...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |