Black Friday auf Mallorca: Viele Angebote noch bis Sonntag

Wichtige Eckdaten zum großen Auftakt des Weihnachtsgeschäfts auf der Insel

29.11.2016 | 15:31
Kaufrausch: Der Corte Inglés weihte den Black Friday schon am Donnerstag ein.

Den Begriff "Black Friday" muss man auf Mallorca niemandem mehr erklären. Die Insulaner haben sich von dem Kaufrausch anstecken lassen, obwohl diese von den USA rübergeschwappte Tradition hier erst im vierten Jahr massiv beworben wird. Insbesondere in der Altstadt von Palma dürfte es eng werden, obwohl die Weihnachtsbeleuchtung dieses Jahr erst eine Woche später, am Samstag (3.12.) eingeschaltet wird.

Die strategischen Eckdaten für den Einkaufsbummel:
Der Einzelhandel lockt an dem Tag mit großen Preisnachlässen und erhoffen sich große Umsätze. Im Klartext: Es wird voll. Suchen Sie nicht zu lange nach einer kostenlosen Parklücke, sondern fahren Sie besser gleich ins Parkhaus.

Im spanischen Vorzeige-Kaufhaus "El Corte Inglés" wird die Weihnachtsbeleuchtung um 19 Uhr angeknipst. Das Unternehmen, das in Palma gleich mit zwei großen Warenhäusern vertreten ist, wirbt mit bis zu 50-prozentigen Rabatten, die ausschließlich an diesem Freitag gelten. Eiens der Starangebote: LG-Fernseher mit 49 Zoll und Smart TV für 539 Euro.

Das Einkaufszentrum Alcampo an der Inca-Autobahn in Marratxí öffnet die Türen am Freitag bis Mitternacht.  Stündlich werden einzelne Produkte und Weihnachtskisten an zufällig ausgewählte Kunden verschenkt. Ab 22 Uhr soll die Frequenz auf alle fünf Minuten gesteigert werden. Besondere Preisnachlässe gibt es bei elektronischen Geräten. Diese bestehen teilweise bis Sonntag.

Auch das Einkaufszentrum Porto Pi beteiligt sich am Verkaufrausch. Optiker, Bekleidungs- und Schuhgeschäfte locken mit Halbierung einiger Preise. Die Angebote werden bis zum Sonntag aufrecht erhalten.

Das neue Shoppingcenter Fan Mallorca in Coll den Rabassa will noch einen draufsetzen, und verlängert die attraktiven Angebote bis Montag. Bei Media Markt werden einige 50-Zoll-Fernseher der Marke Samsung für 533 über den Tresen gehen. 43-Zoll-Fernseher gibt es für unter 400 Euro. 

Hintergrund: Die Musik spielt in der Innenstadt

Wer gar nicht so viel Geld ausgeben möchte, sondern den Einkaufsrummel mag, sollte sich ins Gedränge der Innenstadt stürzen. Auch die vielen kleinen Bars und Cafés erhoffen sich gute Stimmung und großen Umsatz. Die Haupteinkaufsstraßen in Palma sind die Avenidas und die Carrers Sindicat, Sant Miquel, die Rampla, Carrer Unió, Carrer Oms, der Passeig del Born und Jaime III.

Den Regenschirm sollten Sie beim Bummeln nicht vergessen. Auch wenn es überwiegend trocken bleiben soll - insbesondere am Abend - könnte es den ein oder anderen kleinen Schauer geben.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Mord von Sencelles: Ex-Schwiegersohn in Untersuchungshaft

Die Leiche des Opfers war am Dienstagabend aufgefunden worden

Alcúdia verzichtet auf öffentlichen Zugang zum militärischen Sperrgebiet

Alcúdia verzichtet auf öffentlichen Zugang zum militärischen Sperrgebiet

Bürgermeister Antoni Mir sieht in der Öffnung des Cap del Pinar zu wenig Nachfrage und zu hohe...

Auf Mallorca rollt der Euro schon im April

Auf Mallorca rollt der Euro schon im April

Statistikamt vermeldet außergewöhnlich gute Zahlen - dabei hat die Urlaubssaison noch gar nicht...

Polizeimanöver vor Mallorca: Guardia Civil stoppt Motorboot im Hafen von Palma

Die Übung fand am Donnerstag (18.5.) im Rahmen einer internationalen Konferenz zur illegalen...

Schriftzug-Skulptur von Palma wird auf Vordermann gebracht

Schriftzug-Skulptur von Palma wird auf Vordermann gebracht

Der Zahn der Zeit hat dem Kunstwerk von Pep Llambías gehörig zugesetzt

Freie Sicht am Es Trenc: Chiringuitos in zwei Tagen abgerissen

Jetzt kommen neue Strandbuden. Am 1. Juni soll alles fertig sein

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |