Staatsanwaltschaft fordert 29 Jahre Haft für versuchten Mord

Ein lettisches Paar hatte im November 2015 einen Deutschen angegriffen

29.11.2016 | 15:31
Bereits im November 2015 wurden die Letten dem Haftrichter vorgeführt.

Die Staatsanwaltschaft von Palma de Mallorca hat in einer Verhandlung am Freitag (25.11.) je 14,5 Jahre Haft für ein lettisches Paar gefordert. Die Touristen hatten im November 2015 einen deutschen Residenten mit einem Teppichmesser geschnitten, ihn bewusstlos geschlagen und ausgeraubt.

Die Angeklagte beschuldigte am ersten Verhandlungstag den Deutschen, er hätte sie missbraucht. Dieser machte von seinem Recht Gebrauch zu Schweigen. Im Schlusswort bedauerte der damals 21-jährige Lette seine Tat.

Der Vorfall ereignete sich in der Wohnung in Palma des damals 45-Jährigen. Der Deutsche nahm die Letten bei sich auf, nachdem diese angaben, keinen Platz zum Schlafen zu haben. Zudem seien ihnen die Dokumente gestohlen worden.

Laut den damaligen Polizeiberichten habe sich die Frau darauf eingelassen, mit dem Deutschen zu schlafen. Als sie das Schlafzimmer verließen, attackierte der Freund den Mann. Da die Nachbarn auf die Tat aufmerksam wurden, flohen die Letten. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

In den kommenden Tagen wird hier mehr zu sehen sein.
Volkswagen richtet das neue Kongresszentrum für den T-Roc her

Volkswagen richtet das neue Kongresszentrum für den T-Roc her

Ab dem 23. Oktober sollen hier rund 12.000 VW-Mitarbeiter den neuen SUV-Golf kennenlernen

Richter sprechen vermeintlichen IS-Helfer vom Terror-Vorwurf frei

Richter sprechen vermeintlichen IS-Helfer vom Terror-Vorwurf frei

Der im April 2016 in Palma festgenommene Mann handelte im Glauben, dem spanischen Geheimdienst zu...

Umweltkommission genehmigt Mega-Solarparks auf Mallorca

Umweltkommission genehmigt Mega-Solarparks auf Mallorca

Santa Cirga - ein Projekt deutscher Investoren - und s'Àguila sollen den Anteil erneuerbarer...

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Die Täter sollen ein Ehepaar auf einer Finca bei Sa Pobla bedroht und bestohlen haben

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Auf dem Abschnitt waren innerhalb von 14 Monaten sechs Personen bei Unfällen ums Leben gekommen

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Reisebüros der Insel stellen einen Rückgang der Destination von 40 Prozent bei Klassenfahrten und...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |