Vier Jahre Haft nach Überfall auf Mallorca-Deutschen

Der Täter war in das Anwesen des Opfers bei Manacor eingebrochen

12.12.2016 | 16:30

Ein Gericht in Palma hat einen Mann nach einem Überfall auf einen Deutschen in seinem Haus in der Gemeinde Manacor im Osten von Mallorca zu vier Jahren Haft verurteilt. Die Richter sahen es in ihrem Urteil vom Montag (28.11.) als erwiesen an, dass sich der 30-Jährige im Februar 2016 Zugang zum Haus des Opfers verschafft hatte und dieses brutal niederschlug, als er entdeckt wurde.

Der geständige Täter hatte am 15. Februar ein Fenster aufgebrochen und war in das Haus eingestiegen. Den deutschen Eigentümer, der auf den Einbruch aufmerksam geworden war, attackierte er mit Tritten und Faustschlägen am ganzen Körper. Zudem schlug der Einbrecher mit einer Glasflasche auf sein Opfer ein. Mit seiner Beute - einer Goldkette, zwei Uhren sowie einer Brieftasche mit 300 Euro und mehreren Kreditkarten - flüchtete der Täter anschließend.

Dem Überfallenen gelang es, das Autokennzeichen des Fluchtwagens zu notieren und den Ermittlern eine genaue Personenbeschreibung zu geben. Wenige Tage später nahm die Polizei den Verdächtigen in einem Haus in Felanitx fest.

Die Staatsanwaltschaft hatte ursprünglich acht Jahre Haft gefordert. Das Strafmaß wurde gesenkt - der drogenabhängige Täter hatte sein Opfer mit 15.500 Euro entschädigt. Der Deutsche musste medizinisch wie psychologisch behandelt werden und leidet nach Informationen der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" noch immer unter den Spätfolgen. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Pkw stürzt bei Valldemossa Abhang hinunter

Pkw stürzt bei Valldemossa Abhang hinunter

Bei dem Unfall am Freitagmorgen (17.3.) wurden zwei junge Männer verletzt. Busunfall bei Montuïri

Piraten-Fiesta in Sóller: mit Musketen aber ohne "Pulle voll Rum"

Strenge Alkoholkontrollen sollen die Firó-Fiesta im Mai mäßigen

Hahnenkampf um den Vorsitz von Mallorcas Volkspartei

Hahnenkampf um den Vorsitz von Mallorcas Volkspartei

Biel Company kontra José Ramón Bauzá, Regionalisten kontra Zentralisten: Was beim Parteitag der...

Ausweichparkplatz für Wanderer in Biniaraix

Ausweichparkplatz für Wanderer in Biniaraix

In dem Örtchen müssen sich Nichtresidenten auf Restriktionen beim Parken einstellen

Terrororganisation Eta gibt den bewaffneten Kampf endgültig auf

Terrororganisation Eta gibt den bewaffneten Kampf endgültig auf

Beim letzten Mordanschlag der Bande starben 2009 zwei Polizisten der Guardia Civil auf Mallorca

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |