22-Jährige auf Landstraße nach Sóller überfahren

Zu dem Unfall kam es auf Höhe der Abzweigung nach Bunyola

04.12.2016 | 14:36

Bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße nach Sóller im Norden von Mallorca ist eine 22-jährige Fußgängerin zu Tode gekommen. Die junge Frau wurde am Freitagabend (2.12.) auf der Höhe von Bunyola von einem Pkw erfasst.

Die Frau hielt sich aus unbekannter Ursache auf der Fahrbahn der Landstraße auf. Sie starb in Folge der schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle. Bei dem Opfer handelt es sich nach Angaben der Lokalpresse um die Tochter eines bekannten Wirtes in der Gegend.

Wenige Stunden zuvor war es zu einem tödlichen Unfall bei Felanitx gekommen. Die Zahl der Todesopfer auf den balearischen Straßen steigt somit auf 62 seit Jahresbeginn. Das sind 15 mehr als im gesamten Vorjahreszeitraum. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |