Calvià knöpft sich die Müllsünder vor

Polizei registrierte 49 Fälle von illegal entsorgtem Abfall. Ortsteile Santa Ponça und Peguera führen die traurige Statistik an

16.12.2016 | 19:59
Archivbild: Wer Müll illegal entsorgt, muss mit hohen Geldstrafen rechnen.

Die Ortspolizei in Calvià ist seit dem Sommer 49 Fällen von illegaler Müllentsorgung nachgegangen. Das teilte das Rathaus im Südwesten von Mallorca am Dienstag (6.12.) in einer Erklärung mit, in der sie Bilanz aus der im Juni eingeleiteten Kampagne gegen Müllsünder zog.

In allen Fällen habe man die illegalen Müllberge in Zusammenarbeit mit den städtischen Mitarbeitern von Calvià 2000 innerhalb von 24 Stunden beseitigen können. In 20 Prozent der Fälle habe man den Schuldigen feststellen können. Gegen zehn Müllsünder leitete die Stadt ein entsprechendes Bußgeldverfahren ein.

In den Ortsteilen Santa Ponc?a (10 Fälle) und Peguera (8 Fälle) habe man besonders häufig einschreiten müssen. Die schwersten Vergehen habe man hingegen im Bereich Cala Falcó festgestellt.

Bei den genannten Fällen handele es sich um schwere oder sogar sehr schwere Verstöße gegen die städtische Abfallverordnung, sodass die Bußgelder zwischen 900 und 45.000 Euro (schwere Verstöße) oder von 45.000 bis 301.000 Euro (sehr schwere Verstöße) reichen. In extremen Fällen, in denen die Böden geschützter Gebiete durch gefährliche Abfälle verschmutzt werden, können sogar Strafen von bis zu 1,75 Millionen Euro verhängt werden, teilte die Stadt mit.

Die Küstenortsteile der Gemeinde Calvià gehören vor allem im Sommer zu den Urlauberhochburgen der Insel. Mit mehreren Kampagnen will das Rathaus die Umweltbelastung durch die Besuchermassen reduzieren. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Ruhiger Innenhof mitten in der Altstadt von Palma: das UR Hotel Misión.
UR Hotels: auch im November noch Hochsaison

UR Hotels: auch im November noch Hochsaison

Die Gruppe ist aus einem Bauunternehmen hervorgegangen und bislang auf Palma spezialisiert. Nun...

Polizei untersucht Tod von Frau und ihrem 13-jährigen Sohn

Polizei untersucht Tod von Frau und ihrem 13-jährigen Sohn

Die leblosen Körper der beiden wurden am Freitagnachmittag (24.11.) in einer Wohnung in Palma de...

Fall Cursach: Kronzeugin ändert ihre Aussage

Fall Cursach: Kronzeugin ändert ihre Aussage

Wende im Korruptionsskandal: Die Frau gibt an, von Untersuchungsrichter und Staatsanwalt unter...

Notfallmelder für alle Opfer häuslicher Gewalt auf Mallorca

Betroffene Frauen sollen im Bedrohungsfall per Knopfdruck den Notfalldienst alarmieren können

Vermisster Mallorca-Deutscher: Kölner Polizei sucht Zeugen

Vermisster Mallorca-Deutscher: Kölner Polizei sucht Zeugen

Im Fall um das Verschwinden des 28-jährigen Kai Palma haben die deutschen Polizeibeamten Anfang...

Mallorca-Hotels knacken mit Oktober-Zahlen erstmals die Millionengrenze

Mallorca-Hotels knacken mit Oktober-Zahlen erstmals die Millionengrenze

Die Steigerung gegenüber dem Vorjahresmonat beträgt

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |