Mallorca im Februar - ein Renner

Die Nachfrage nach Flügen mitten im Winter auf die Insel nimmt um zehn Prozent zu

20.12.2016 | 15:07
Kaum Pause gibt es diesen Winter in Son Sant Joan.

Stets war es der Wunschtraum einer jeden Balearen-Regierung: die Belebung der Nebensaison auf Mallorca und den anderen Inseln. Nie klappte es so recht, bis die Wettbewerber der Balearen durch Krisen und Anschlagsgefahr plötzlich schwächelten. So wird für Februar 2017 eine nie erreichte Rekordzahl von Flügen auf den Mallorca-Airport Son Sant Joan erwartet. Das berichtet die Zeitung "El Mundo" in ihrer Samstagsausgabe.

Demnach dürfte 2017 die Saison tatsächlich bereits im Februar beginnen. Die Nachfrage nach Flügen in einem wettertechnisch auf den Inseln eher bescheidenen Monat hat bisher im Vergleich zu diesem Jahr bereits um zehn Prozent zugenommen.

So wird erwartet, dass im kommenden Februar statt der in diesem Jahr registrierten 708.000 Passagiere dann rund 800.000 Urlauber auf Son Sant Joan ankommen und abfliegen. Das wäre gleichzeitig ein neuer Allzeitrekord für einen Februar. Die steigende Nachfrage ist vor allem darin begründet, dass der inländische Tourismus sprunghaft wieder angesprungen ist. Es ist deutlich zu spüren, dass die Krise in Spanien abgeflaut ist und die Menschen wieder mehr Geld für Reisen zur Verfügung haben. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |