Brandstiftung: Über 1.000 Gäste müssen Tanzlokal verlassen

Abgefackeltes Toilettenpapier sorgte für Feuer im Restaurant "Ses Tres Germanes" bei Marratxí. Zwei Männer erlitten Rauchvergiftung, eine Frau eine Panikattacke

27.12.2016 | 08:32
Fotogalerie: Feuerwehr evakuiert Tanzlokal nach Brandstiftung im Keller
Das Gebäude musste vor allem wegen des starken Rauchs evakuiert werden.

Wegen eines Brandes im Tanzlokal Ses Tres Germanes in Marratxí hat die Feuerwehr auf Mallorca in der Nacht auf Montag (26.12.) die Evakuierung des Veranstaltungszentrums angeordnet. Über tausend Feiernde mussten das Lokal verlassen, nachdem das Feuer gegen 0.35 Uhr ausgebrochen war.

Zwei Männer im Alter von 39 und 29 Jahren erlitten Rauchvergiftungen und mussten im Krankenhaus Son Llàtzer behandelt werden. Eine 19-jährige Frau erlitt eine Panikattacke und wurde vor Ort von den Sanitätern betreut.

Ersten Ermittlungen zufolge hatte anscheinend jemand auf der Toilette eine Klopapierrolle angezündet. Zwar konnte die aus Sóller und Inca angerückte Feuerwehr den Brand schnell löschen. Doch wegen des giftigen Qualms musste die Feier, die noch bis 6 Uhr morgens weitergehen sollte, vorzeitig abgebrochen werden. Ortspolizei und Guardia Civil untersuchen nun die näheren Umstände und ob das Lokal über ausreichende Sicherheitsvorkehrungen verfügte. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |