Großbrand in einer Garage in Palma

Die Feuerwehr bekämpft am Samstagvormittag (7.1.) die Flammen – fünf Verletzte

15.01.2017 | 10:22
Großbrand in einer Garage in Palma
Bei einem Brand in einer Garage in Palma wurden am Samstagvormittag (7.1.) fünf Personen verletzt.

In Palma ist am Samstagvormittag (7.1.) gegen 10.20 Uhr ein Feuer in einer Garage ausgebrochen. Zwei Männer hatten versucht, ein länger nicht mehr benutztes Fahrzeug zu starten, als dieses in Flammen aufging. Der Vorfall ereignete sich in der Straße Passatge Marconi in der Nähe des Parc de les estacions im Zentrum.

Fünf Personen wurden bei dem Brand verletzt. Die beiden Männer in der Garage erlitten Verbrennungen, drei Frauen, die in der Wohnung über der Garage wohnten, erlitten Rauchvergiftungen. Alle wurden ins Krankenhaus Son Llatzer gebracht. Zwei Fahrzeuge brannten in der Garage komplett aus. Mehrere Einheiten der Feuerwehr bekämpften die Flammen. Mehrere Wohnungen über der Garage mussten evakuiert werden. Gegen Mittag wurde das Feuer gelöscht.

Nach Informationen der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" konnten die verletzten Frauen noch am Nachmittag das Krankenhaus verlassen. Im Feuer sei eine Katze der über der Garage wohnenden Familie gestorben.

Die Polizei Palma veröffentlichte auf Twitter ein Video von den Löscharbeiten:




/pss
auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |