Comic statt Hochglanz-Bucht: So will Mallorca für sich werben

Der Inselrat hat das neue Konzept für Auftritte auf Tourismusmessen vorgestellt

19.01.2017 | 17:39
Malerisch: So sehen Künstler ihre Insel

Der Inselrat auf Mallorca hat ein neues Konzept für die Präsenz auf den Tourismusmessen vorgestellt. Erstmals soll nicht mit Hochglanzfotos von Buchten und Stränden geworben werden, sondern mit künstlerischen Illustrationen und Comics renommierter Künstler. Damit wolle man ein Bild bei den Urlaubern vermitteln, das sich nicht auf den Massentourismus im Sommer sowie Strand und Sonne beschränke, hieß es bei der Vorstellung am Mittwoch (11.1.).

Premiere für den neuen Auftritt ist auf der Tourismusmesse Fitur in Madrid, weiter geht es dann auf dem World Travel Market in London und der ITB in Berlin. Mallorca solle mit Natur, Sport und Kultur in Verbindung gebracht werden. Zum Konzept gehöre auch eine Retro-Karte von der Insel, der man aber einen modernen Touch gegeben habe.

Die Künstler der Werke stammen von der Insel, so Max (spanischer Comicpreis 2007), Bartolomé Seguí (spanischer Comicpreis 2009), Guillem March, Pere Joan, Rafel Vaquer, Pau - er zeichnet auch für die Printausgabe der Mallorca Zeitung -, Álex Fito, Tatum, Margalida Vinyes, Enriqueta Llorca und Gonzalo Aeneas. Zu den Bildern werden auch gestaltete Kalender auf den Messen verteilt. Auf der Fitur werde man zudem Werke des traditionellen Töpferhandwerks auf Mallorca vorstellen. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Stoßstange an Stoßstange in Biniaraix.
Ausweichparkplatz für Wanderer in Biniaraix

Ausweichparkplatz für Wanderer in Biniaraix

In dem Örtchen müssen sich Nichtresidenten auf Restriktionen beim Parken einstellen

Pkw stürzt bei Valldemossa Abhang hinunter

Pkw stürzt bei Valldemossa Abhang hinunter

Bei dem Unfall am Freitagmorgen (17.3.) wurden zwei junge Männer verletzt. Busunfall bei Montuïri

Terrororganisation Eta gibt den bewaffneten Kampf endgültig auf

Terrororganisation Eta gibt den bewaffneten Kampf endgültig auf

Beim letzten Mordanschlag der Bande starben 2009 zwei Polizisten der Guardia Civil auf Mallorca

Piraten-Fiesta in Sóller: mit Musketen aber ohne "Pulle voll Rum"

Strenge Alkoholkontrollen sollen die Firó-Fiesta im Mai mäßigen

Balearen-Regierung verändert Kriterien für die Einschulung auf Mallorca

Balearen-Regierung verändert Kriterien für die Einschulung auf Mallorca

Um Ghettobildung zu verhindern, sollen Kinder und Jugendliche dichter am Wohnort zur Schule gehen

Schwere Vorwürfe gegen Privatklinik auf Mallorca

Ein mutmaßlicher Arztfehler mit Todesfolge bei einer Fettabsaugung wirft das Licht auf eine...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |