Sturm, Schnee, Hagel, Regen: Heftiges Unwetter fegt auf Mallorca zu

Aemet warnt vor hohen Wellen und Windgeschwindigkeiten von über 100 Stundenkilometern

14.01.2017 | 10:06

Am Freitag, den 13. soll erneut ein schweres Unwetter über die Insel fegen. Der spanische Wetterdienst Aemet hat die Warnstufe Gelb ausgegeben und sagt Windböen mit über 100 Stundenkilometer Geschwindigkeit voraus. An den Küsten fast rund um die Insel kommt es deshalb zu bis zu vier Meter hohen Wellen.

Gelb, Orange, Rot: Das bedeuten die Warnstufen des Wetterdienstes

Am Donnerstag brachte der Südwestwind noch milde Temperaturen von bis zu 17 Grad. Auch am Freitagvormittag klettert das Thermometer noch einmal bis auf 12 bis 14 Grad, dann soll der Wind auf nördliche Richtungen umschlagen und eine deutliche Abkühlung bringen. Die Schneefallgrenze sinkt zunächst am Freitag auf 800 Meter, am Samstag auf 500 Meter und am Sonntag auf 200 Meter. Über das Wochenende kommt es immer wieder zu Schauern. Wo es nicht schneit, kann es regnen oder hageln.

Livecams: So sieht es gerade auf Mallorca aus

Ab Dienstag bringt ein steifer Nordostwind trockene aber dafür noch kältere Luftmassen nach Mallorca. Die Höchsttemperaturen bleiben dann wohl unter der Zehn-Grad-Marke. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |