Verkehr: Gemeinde Llucmajor wird zur Buckelpiste

Straßen-Huppel sollen Raser in den Küstenortsteilen ausbremsen

20.01.2017 | 18:28
Neuer Straßen-Huppel im Carrer Júpiter in Badia Blava.

Die Gemeinde Llucmajor lässt in den Ortsteilen an der Südküste von Mallorca Bodenwellen anbringen, um den Straßenverkehr zu beruhigen. 25 dieser Straßen-Huppel sollen Raser zum Abbremsen bringen, wie das Rathaus am Mittwoch (11.1.) mitteilte.

Die Schwellen würden auf Wunsch der Anwohner installiert, erklärte die zuständige Ratsfrau Lucía Escribano (PSOE). Die Maßnahme betrifft zunächst die Ortsteile Tolleric, Badia Gran, Badia Blava, sa Torre, Maioris, Las Palmeras, Cala Blava, Bellavista und Son Verí. Seit Jahren beschweren sich die dort lebenden Bürger über Durchfahrtsverkehr mit überhöhter Geschwindigkeit. Auch die Zebrastreifen und Warnhinweise würden bei der Gelegenheit erneuert. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |