Bauarbeiten am Tunnel Andratx-Estellencs haben begonnen

Radfahrer umfahren die Sperre und riskieren damit ihr Leben

21.02.2017 | 10:44
Der Straßentunnel ist ausdrücklich auch für Radfahrer gesperrt.
Fotogalerie: Steinschlag und Überschwemmung nach Unwetter im Januar

Die Bauarbeiten an dem durch Steinschlag beschädigten Straßentunnel auf der Landstraße zwischen Andratx und Estellencs haben begonnen werden sich aber noch über mehrere Wochen hinziehen. Das teilte der Inselrat auf Mallorca am Montag (13.2.) mit. Radfahrer, die den Tunnel trotz der Absperrung passieren, riskieren ihr Leben.

Am 26. Januar hatte sich nach heftigen Regenfällen ein etwa 25 Tonnen schwerer Felsbrocken gelöst. Dieser fiel aus über 100 Metern Höhe auf das Tunneldach und beschädigte so die Durchfahrt auf der Landstraße Ma-10 zwischen Andratx und Estellencs. Wegen Einsturzgefahr ist die Straße seither geschlossen. Allerdings werde die Sperre täglich von mehreren Radfahrer-Gruppen missachtet, die bei der Durchfahrt ihr Leben riskieren, berichtet die spanische Tageszeitung "Última Hora".

Der späte Beginn der Bauarbeiten sei darauf zurückzuführen, dass die notwendigen Bauteile aus Italien bestellt werden mussten, informierte der Inselrat. Außerdem seien Teile des Geländes sehr schlecht zu erreichen und erfordere den Einsatz eines Hubschraubers. Zunächst müsse der Hang gegen weiteren Steinschlag geschützt werden. Anschließend könnten die Abrissarbeiten an mindestens eine Tunnelsegment beginnen. Erst nach diesem Abriss könne die Straße wieder freigegeben werden. Die Gesamtkosten für die Arbeiten werden mit 480.000 Euro veranschlagt. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Gewalt gegen Partnerin: Polizei nimmt 55-jährigen Deutschen fest

Gewalt gegen Partnerin: Polizei nimmt 55-jährigen Deutschen fest

Die Frau wurde mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert

Ecotasa statt Marketing: Tourismusagentur wird umgebaut

Ecotasa statt Marketing: Tourismusagentur wird umgebaut

Die Abteilung des balearischen Tourismusministeriums soll künftig statt Marketing die Projekte der...

4,2 Millionen Euro für ein Eisenbahn-Museum auf Mallorca

4,2 Millionen Euro für ein Eisenbahn-Museum auf Mallorca

Im Zuge des Projekts in Son Carrió wird auch geprüft, dass auf einem Abschnitt wieder historische...

Mord in Porto Cristo: Schuldspruch für 53-Jährigen

Mord in Porto Cristo: Schuldspruch für 53-Jährigen

Der Mann soll den Geliebten seiner Frau in einer Bar mit zwei Revolverschüssen getötet haben

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Landes-Premier Carles Puigdemont hatte ein weiteres Ultimatum der Zentralregierung mit einer...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |