Darf Mallorca den Spantax-Flieger verrotten lassen?

Denkmalschützer fordern den Erhalt der in Palma geparkten Coronado-Maschine, diesem "Schmuckstück der Luftfahrt"

23.02.2017 | 14:34
Die Spantax-Maschine am Flughafen Palma: schrottreif oder schützenswert?

Die Vereinigung der Denkmalschützer (Arca) fordert Mallorca dazu auf, das ausrangierte Coronado-Flugzeug der ehemaligen spanischen Fluggesellschaft Spantax nicht verrotten zu lassen. Ein entsprechendes Schreiben richtete Arca mit ausführlicher Begründung am Mittwoch (23.2.) an den Inselrat Mallorca und die Flughafengesellschaft Aena.

Die am Flughafen abgestellte Maschine war 2011 unter Denkmalschutz gestellt worden. Nun drohe dem Flieger allerdings die Aberkennung des Schutzes, nachdem Inspektoren im Dezember 2016 den schlechten Zustand der 55 Jahre alten Maschine feststellen. Die Maschine Convair CV 990 30-05, mit dem Kennzeichen EC-BZO vom Baujahr 1962 war 1972 vom spanischen Fluglinie Spantax aufgekauft worden, die auch aufgrund ihres schlechten Rufes 1988 Pleite ging. Ursprünglich gab es Pläne, das Flugzeug dem Luftfahrtmuseum in Madrid zukommen zu lassen.

Nun steht sie da.

Für die Denkmalschützer wäre es eine Schande, dieses "aeronautische Schmuckstück" dem Zahn der Zeit zu opfern. Man müsse es restaurieren und erhalten, statt es zu verschrotten. "Das wäre schade um ein Flugzeug, das eine bedeutende Rolle beim Transport der Touristen nach Mallorca gespielt hat", heißt es bei Arca. Schließlich handele sich um ein "weltweit fast einzigartiges Stück von großer Bedeutung für die Geschichte des Tourismus und der Luftfahrt auf Mallorca".

Hintergrund: Son Sant Joan - Top Gun auf Mallorquinisch

Zur Zeit gebe es weltweit nur noch vier Flugzeuge vom Typ Coronado. Zwei davon verwittern auf dem Flugzeug-Friedhof in der US-amerikanischen Wüste Mojave, ein weiteres steht - in perfektem Zustand - im Transport-Museum im schweizerischen Luzern. Das vierte befinde sich am Flughafen Palma und in einem "erbärmlichen Zustand", wie die Denkmalschützer beklagen. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Gewalt gegen Partnerin: Polizei nimmt 55-jährigen Deutschen fest

Gewalt gegen Partnerin: Polizei nimmt 55-jährigen Deutschen fest

Die Frau wurde mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert

Ecotasa statt Marketing: Tourismusagentur wird umgebaut

Ecotasa statt Marketing: Tourismusagentur wird umgebaut

Die Abteilung des balearischen Tourismusministeriums soll künftig statt Marketing die Projekte der...

4,2 Millionen Euro für ein Eisenbahn-Museum auf Mallorca

4,2 Millionen Euro für ein Eisenbahn-Museum auf Mallorca

Im Zuge des Projekts in Son Carrió wird auch geprüft, dass auf einem Abschnitt wieder historische...

Mord in Porto Cristo: Schuldspruch für 53-Jährigen

Mord in Porto Cristo: Schuldspruch für 53-Jährigen

Der Mann soll den Geliebten seiner Frau in einer Bar mit zwei Revolverschüssen getötet haben

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Landes-Premier Carles Puigdemont hatte ein weiteres Ultimatum der Zentralregierung mit einer...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |