Protestwanderung für Öffnung von Wanderwegen nach Puigpunyent

Mehr als 500 Menschen sind die Strecke von Palma aus gelaufen

26.02.2017 | 21:15
Die Demonstranten gingen die Wanderstrecke über die privaten Grundstücke.

500 Menschen sind am Sonntag (26.2.) aus Protest von Palmas Friedhof bei Sa Vileta nach Puigponyent gewandert. Mit dieser Aktion fordern die Wanderer, dass die Wege öffentlich zugänglich gemacht werden.

Eigentlich hatte der stellvertretende Bürgermeister von Palma, Antoni Noguera, verkündet, dass die Tore auf den öffentlichen Wanderwegen abgebaut werden. Die Strecke führt über private Grundstücke. Bereits zuvor hatten die Wanderer den Protest für Sonntag angekündigt. Da die Tore weiterhin verschlossen blieben, marschierten sie los. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Bauern fordern Gelder aus der Touristensteuer, um neue Mandelbäume zu pflanzen

Bauern fordern Gelder aus der Touristensteuer, um neue Mandelbäume zu pflanzen

Das Feuerbakterium (Xylella) und andere Schädlinge bedrohen einen überalterten Baumbestand

In Maria de la Salut entsteht ein Boutique-Hotel

In Maria de la Salut entsteht ein Boutique-Hotel

In dem Dorf im Herzen der Insel sind neun Zimmer in einem Gebäude geplant, das die Geschichte des...

Guardia Civil fängt zwei Flüchtlingsboote vor der Südküste von Mallorca ab

Guardia Civil fängt zwei Flüchtlingsboote vor der Südküste von Mallorca ab

Im ersten Boot wurden 16 Insassen festgenommen, im zweiten bislang eine Person

34-Jähriger wirft in Palma Dutzende von Motorrädern um

34-Jähriger wirft in Palma Dutzende von Motorrädern um

Als die Ortspolizei den mutmaßlichen Täter festnahm, drohte dieser, seinen starken Bruder zu holen

Regierung stoppt 1.930 neue Anlegestellen für Boote auf Mallorca

Regierung stoppt 1.930 neue Anlegestellen für Boote auf Mallorca

Geplant waren eigentlich fünf Neubauten von Häfen und fünf Erweiterungen bestehender Einrichtungen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |