Protestwanderung für Öffnung von Wanderwegen nach Puigpunyent

Mehr als 500 Menschen sind die Strecke von Palma aus gelaufen

26.02.2017 | 21:15
Die Demonstranten gingen die Wanderstrecke über die privaten Grundstücke.

500 Menschen sind am Sonntag (26.2.) aus Protest von Palmas Friedhof bei Sa Vileta nach Puigponyent gewandert. Mit dieser Aktion fordern die Wanderer, dass die Wege öffentlich zugänglich gemacht werden.

Eigentlich hatte der stellvertretende Bürgermeister von Palma, Antoni Noguera, verkündet, dass die Tore auf den öffentlichen Wanderwegen abgebaut werden. Die Strecke führt über private Grundstücke. Bereits zuvor hatten die Wanderer den Protest für Sonntag angekündigt. Da die Tore weiterhin verschlossen blieben, marschierten sie los. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

77.000-Euro-Fund: Mallorca feiert den ehrlichsten Kellner

77.000-Euro-Fund: Mallorca feiert den ehrlichsten Kellner

Ehrliche Haut im Multikulti-Viertel: Eine Rumänin vergisst ihre Tasche voller Bargeld und Schecks...

Neue Müllwagen sollen in Palma endlich für Ordnung sorgen

Neue Müllwagen sollen in Palma endlich für Ordnung sorgen

Bürgermeister Antoni Noguera spricht von einem "Wendepunkt" in Sachen Sauberkeit

Ins Gefängnis für wiederholtes Fahren ohne Führerschein

Ins Gefängnis für wiederholtes Fahren ohne Führerschein

Insgesamt acht Mal stoppte Polizei den 45-Jährigen ohne Fahrerlaubnis

Inselrat will in sechs Gebieten auf Mallorca Ferienvermietung limitieren

Inselrat will in sechs Gebieten auf Mallorca Ferienvermietung limitieren

In den "saturierten Zonen" soll es keine neuen Lizenzen geben. Erst aber muss das neue...

Ferienvermietung auf Mallorca: "Frankenstein-Gesetz" soll repariert werden

Ferienvermietung auf Mallorca: "Frankenstein-Gesetz" soll repariert werden

Tourismusminister Biel Barceló bittet um Entschuldigung und verzichtet auf seinen Urlaub, um...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |